Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Downloads

Download im Detail

Konzept und Methodik zur einzelbetrieblichen Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich

red Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Konzept und Methodik zur einzelbetrieblichen Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich
 
pdf Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Konzept und Methodik zur einzelbetrieblichen Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich
Datum der Datei: 20.01.2014 11:15:16
Mime Typ: pdf (Mime Type application/pdf)
Dateigröße: 260.32813 kb
MD5-Hash: v.a4c819519f595b63ec06fd8c8aec067e

 


Die Ökobilanzierung als Instrument um potenzielle Umweltwirkungen von landwirtschaftlichen Betrieben und ihren Produkten darzulegen, gewinnt nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Beratung und Betriebsentwicklung, sowie in der Vermarktung an Bedeutung. Einzelbetriebliche Ökobilanzierung liefert gemäß ihrer Konzeption und Definition Ansätze, welche zu einer Verringerung der Umweltwirkungen von Produktionsverfahren führen sollen. Ergebnisse einer einzelbetrieblichen Ökobilanzierung können einen wesentlichen Beitrag zur Ausrichtung der österreichischen Landwirtschaft hinsichtlich Qualitätsführerschaft in der Produktion und Vermarktung leisten sowie Förderungsprogramme bezüglich Klimaschutz und nachhaltiger Nutzung von Ressourcen begleiten und unterstützen. Das Forschungsprojekt FarmLife, dass in Zusammenarbeit von LFZ Raumberg-Gumpenstein und Agroscope Reckenholz-Tänikon ART entwickelt und bis 2014 durchgeführt werden soll, liefert systematische Strategien zu diesen Zielen und verbindet Forschung, Beratung und Praxis. Eine gesamtbetriebliche Betrachtung wird in diesem Ansatz unterstützt. Die Ergebnisse des Projektes dienen der Weiterentwicklung der Landwirtschaft in Österreich. Die im Projekt entwickelten Methoden und Anwendungen können sowohl für biologisch als auch konventionell wirtschaftende Betriebe eingesetzt werden und sollen zu einem sachlichen und möglichst umfassenden Analyseinstrument zur Optimierung der ökologischen Effizienz in der Landwirtschaft werden.

 

Concept and methodology of a single-farm based life cycle assessment for agricultural farms in Austria

Agricultural production increasingly is faced with questions of resources consumption and the subsequent effects of the production systems on the environment. Due to the expected change and shortage of non-renewable resources and off-farm inputs, every farm manager is well advised to carry out a comprehensive system analysis in order to detect the strengths and weaknesses of his farm management. Life cycle assessment, a method in environmental management originally developed for industrial applications, can help to identify environmental hotspots. The partially existing analysis of material and nutrient flows in Austrian farms at the system boundary farm gate should be extended by using life cycle assessment methods. In the project FarmLife, (a project developed by LFZ Raumberg-Gumpenstein and Agroscope Reckenholz-Taenikon Research Station ART) the introduction of a single-farm based evaluation of agricultural life cycle assessments will be pursued. Essentially, the following goals will be achieved: (i) increase in efficiency of agricultural farms with consideration of economic and ecological production functions, (ii) assessment of agricultural performances and environmental effects, (iii) creation of databases for decision-makers along the food chain (farmers, authorities, food production and consumers). The novelty and the advantage in this project are: To create a possibility for Austrian farmers, consultants and decision-makers for evaluation of environmental effects of agricultural branches and in the long run to judge and to evaluate the entire farm by life cycle assessment. In the course of the project a life cycle assessment tool and an interactive evaluation device will be developed which can contribute to the improvement of production and can serve as starting point for the reduction of the environmental impacts.

 

Herndl, M., Baumgartner, D., Gaillard, G., Guggenberger, T., Steinwidder, A., 2012: Konzept und Methodik zur einzelbetrieblichen Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich. ALVA-Tagungsbericht 2012.

 

Download

_R___herndlkobil1-2013____pard17bd8b3bfd7d5d32c3c15735e42bc70_dat1390209316 Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Konzept und Methodik zur einzelbetrieblichen Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich