Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Downloads

Download im Detail

Grünlandumbruch und Grünlanderneuerung im nationalen und internationalen Kontext

red Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Grünlandumbruch und Grünlanderneuerung im nationalen und internationalen Kontext
 
pdf Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Grünlandumbruch und Grünlanderneuerung im nationalen und internationalen Kontext
Datum der Datei: 20.12.2013 11:01:07
Mime Typ: pdf (Mime Type application/pdf)
Dateigröße: 186.73047 kb
MD5-Hash: v.ff2f6e557b7f9e57fde5399a57777de6

 


Grünland sind neben fachspezifischen und technischen Aspekten eine Reihe von rechtlichen und förderungsrelevanten Restriktionen zu beachten und einzuhalten. Innerhalb Europas bestehen extreme Unterschiede in den Strategien und Überlegungen zur Durchführung einer Grünlanderneuerung. Während im Alpenländischen Grünland überwiegend Methoden der Über- und Nachsaat zur Anwendung gelangen, steht in intensiver genutzten Grünlandregionen nach wie vor der Umbruch von Grünland im Vordergrund, wobei die Nutzungsdauer verglichen mit traditionellem Dauergrünland teilweise extrem kurz ist. Fragen der Vielfalt von Grünlandnutzungsformen sowie der floristischen Diversität werden dabei – wenn überhaupt – nur am Rande behandelt. Dies gilt auch für den Aspekt „Grünland als wichtiges Element der Kulturlandschaft“ bzw. für den Themenkomplex „Multifunktionalität von Grünland“.

 

Pötsch, E.M. (2008): Grünlandumbruch und Grünlanderneuerung im nationalen und internationalen Kontext. 14. Alpenländisches Expertenforum "Anlage, Erneuerung und Verbesserung von Grünland", LFZ Raumberg-Gumpenstein, 1-3.

 

Download

_R___2_2013_gruenlanderneuerung_020____pard17bd8b3bfd7d5d32c3c15735e42bc70_dat1387530067 Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Grünlandumbruch und Grünlanderneuerung im nationalen und internationalen Kontext