Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Downloads

Download im Detail

Alpen-Kreuzkraut

red Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Alpen-Kreuzkraut
 
pdf Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Alpen-Kreuzkraut
Datum der Datei: 19.12.2013 10:17:08
Mime Typ: pdf (Mime Type application/pdf)
Dateigröße: 2.96138 mb
MD5-Hash: v.d2b928010a32f40b423e711863fc5cf5

 


Alpen-Kreuzkraut verbreitet sich auf feuchten, nährstoffreichen Böden und verdrängt dort wertvolle Futterpflanzen. Die Erhaltung einer gut geschlossenen Grasnarbe verhindert die Keimung und die Etablierung des Unkrauts. Eine Überdüngung des Pflanzenbestandes sollte vermieden werden.Die Vergiftung wird hauptsächlich durch den Verzehr von Heu und Silage verursacht. Alle Pflanzenteile sind giftig!

 

Peratoner, G., Resch, R., 2011: ÖAG-Merkblatt Giftpflanzen: Alpen-Kreuzkraut. Der Fortschrittliche Landwirt (10) 2011, S.38-39.

 

Download

_R___2011_ag-merkblatt_alpen-kreuzkraut_peratoner-resch____pard17bd8b3bfd7d5d32c3c15735e42bc70_dat1387441028 Downloads - Umweltressourcen im Grünland - Alpen-Kreuzkraut