Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Image
Projektleiter: Dipl.Ing. Alfred Pöllinger

Feststellung der Gärheuqualitäten unter genau definierten Bedingungen bei unterschiedlichen Trockenmassegehaltswerten des AnwelkfuttersVergleichende Beurteilung der Futterqualität anhand analytischer und sensorischer Methoden zur Erstellung von genaueren Richtlinien für die hygienisch einwandfreie Produktion von Gärheu

Mit der Untersuchung der Einflussfaktoren auf die Grundfutterqualität von Gärheu soll ein praktischer Leitfaden zur optimalen Produktion von Gärheu erarbeitet werden. Vor allem die Faktoren Trockenmassegehalt, Pressdichte und Schnittlänge sollen variiert und unterschiedliche Ausgangsbestände erfasst und daraus praktische Hinweise erarbeitet werden.

Berater, Maschinenringe, Lohnunternehmer und der Landwirt selbst sollen anhand dieses praktischen Leitfadens ihre Produktion von Gärheu verbessern können. Die spezifischen Vorteile von Gärheu gegenüber Bodenheu hinsichtlich Staubentwicklung werden in einem zweiten Arbeitsschritt ausgearbeitet. Die Frage des maximal möglichen Trockenmassegehaltes für Gärheu soll mit diesen Untersuchungen beantwortet werden. Damit soll das Risiko von Verderb durch nachträgliche Schimmelbildung reduziert bzw. ausgeschlossen werden.

Please Wait

 

Untersuchungen zur Futterqualität von Gärheu

Pöllinger Alfred (2008 - 2009)