Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

emiguell_1
Projektleiter: Dipl.Ing. Alfred Pöllinger

Gasförmige Emissionen aus der Tierhaltung führen immer häufiger zu Konflikten bei Baugenehmigungen von neuen Stallungen oder im Zuge von Betriebsausweitungen. Im Bereich der ökosystemrelevanten Ammoniakemissionen ist die Landwirtschaft nicht nur Betroffener sondern auch Hauptverursacher. Die zunehmende Laufstallhaltung im Bereich der Rinderhaltung und der weiter anhaltende Trend zur Güllewirtschaft bzw. die Milchleistungssteigerung bringen trotz sinkender Stückzahlen im Bereich der Rinderhaltung höhere Emissionsraten mit sich. Ziel des Projektes ist u. a. einen Überblick über die derzeit bodennah ausgebrachten Mengen an flüssigen Wirtschaftsdüngern (Gülle, Jauche, Biogasgülle) zu erhalten.

Weiters soll das Emissionsreduktionspotential errechnet und die Umsetzungshemmnisse analysiert werden. In einem zweiten Projektteil werden die Umsetzungsmöglichkeiten der Güllelagerabdeckungen aufgezeigt und eine technische und betriebswirtschaftliche Bewertung durchgeführt.

Die Projektziele sind:

  • Das Abschätzen des Potenzials der bodennah auszubringenden Güllemengen
  • Die Beurteilung der tatsächlichen Emissionsminderungswirkung der ÖPUL Maßnahme „Verlustarme Ausbringung von Gülle“
  • Die Abschätzung der zukünftigen Entwicklung der bodennah ausgebrachten Güllemenge
  • Die Einschätzung des Potenzials der Emissionsminderungswirkung von Gülleabdecksystemen
  • Die Beurteilung der praktischen Umsetzbarkeit und der Hemmnisse der flexiblen Gülleabdeckungen
  • Die Beurteilung der Abdecksysteme hinsichtlich ihrer Kosten (Investitions- und Betriebskosten)

Please Wait

 

Evaluierung der ÖPUL-Maßnahme „Verlustarme Ausbringung von Gülle“ und Beurteilung von Abdecksystemen von Güllelagern für die Anpassung der Maßnahme „Modernisierung landwirtschaftlicher Betriebe“

Pöllinger Alfred (2010 - 2011)