Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

lisa bild hpProjektleiter: Mag. Thomas Guggenberger MSc

LISA (land information systems Austria) ist ein Gesamtprojekt von der FFG im Auftrag des BMVIT mit dem Ziel der Erstellung eines digitalen, homogenen, qualitätskontrollierten und aktualisierbaren Landnutzungs- und Landbedeckungsdatensatzes.

Der Beitrag des LFZ Raumberg-Gumpenstein (Abteilung Ökonomie und Ressourcenmanagement) im Rahmen von LISA wird gemeinsam mit dem LFRZ erfolgen. Ziel ist die Bereitstellung der entsprechenden Daten für den landwirtschaftlichen Bereich zur Erstellung eines strukturierten Anforderungskataloges sowie die Teilnahme an Nutzer-Arbeitssitzungen bzw. die Organisation und Abwicklung eines dieser Treffen als Workshop am LFZ Raumberg-Gumpenstein. Die Neuheit besteht darin, dass die Erfassung der Landbedeckung erstmals auf einem standardisierten Niveau erfolgt. Dies bietet den Vorteil, dass über Ländergrenzen hinweg homogene Daten erfasst werden. Im Wesentlichen geht es bei diesem Gesamtprojekt um die Erstellung von aktuellen und detaillierten GIS-Basisdaten zur Landnutzung und Landbedeckung sowie um die periodische Beobachtung diesbezüglicher Veränderungen. Diese Daten werden von Fachbereichen der öffentlichen Verwaltung auf Landes- und Bundesebene für die Raumplanung, Forst- und Landwirtschaft sowie für die Wasserwirtschaft, Naturgefahrenmanagement und für den Umwelt- und Naturschutz benötigt. Die Zielsetzung ist dabei die Konzeption und Erstellung eines Anforderungskataloges, die Erstellung von Prozessketten für die Produktion, die Produktion von jeweils zwei Prototypen für jedes teilnehmende Bundesland sowie die Erstellung eines LISA-Webportals. Daneben stellt das Projekt LISA einen wichtigen Schritt zur Anbindung nationaler GMES-Aktivitäten an europäische Vorhaben dar (Beitrag zum EU-weiten Landmonitoring) und festigt die führende Rolle österreichischer Anbieter im Bereich Land Monitoring. Durch den effizienten Einsatz von Erdbeobachtungsmethoden soll das Monitoring von Land- und Umweltressourcen verbessert werden. Das LFZ Raumberg-Gumpenstein ist im Rahmen dieses Projektes durch die Abteilung für Ökonomie und Ressourcenmanagement (Mag. Thomas Guggenberger MSc) vertreten. Ziel und Aufgabe dieser Abteilung ist es, gemeinsam mit dem LFRZ die oben erwähnten GIS-Basisdaten zur Landnutzung und Landbedeckung für den landwirtschaftlichen Bereich zu erstellen und zur Verfügung zu stellen.

Please Wait

 

Land Information System Austria

Guggenberger Thomas (2010)