Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Bild Sparkling Science
Im Oktober 2017 begannen die Vorarbeiten für das Forschungsprojekt „Game of Clones – SchülerInnen modellieren die Ausbreitung und Bekämpfung des Staudenknöterichs“, ein Förderprojekt des Forschungsprogramms Sparkling Science des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW).

 

04 Silage Sensor

Projektleiter: Ing. Reinhard Resch

Die Beobachtung von Gärprozessen erfordert in der klassischen Untersuchung die Ziehung von entsprechenden Proben der einsilierten Futterpflanzen. Neue optochemische Sensortechnik ermöglicht eine zerstörungsfreie Messung von Gärparametern wie z.B. Sauerstoffgehalt, die mehr oder weniger permanent gemessen werden können. Der erste exakte Test derartiger Sensortechnik an Rundballensilage soll die Praxistauglichkeit von optochemischer Messtechnik veranschaulichen.

03 DW Net

 

Projektleiter: Ing. Reinhard Resch

Neben der klassischen Auswertung von Trockenmasse-Erträgen sollen qualitative und ökologische Kriterien wie Rohprotein, Verdaulichkeit und Biodiversität als Maßstab für die Bewertung der optimalen Bewirtschaftungsintensität von Dauergrünland geprüft werden.

02 Hirse GKS

 

Projektleiter: Ing. Reinhard Resch

Aufgrund von Problemen mit dem Maiswurzelbohrer werden alternative Futterpflanzen für den Mais in der Schweinemast gesucht. Hirse-GKS ist als Futter geeignet, aber es gibt keine Erfahrungen zur Silierbarkeit und Lagerfähigkeit. Ein Exaktversuch mit zwei verschiedenen Sorten und unterschiedlicher Kornreife soll bei zeitlich versetzter Beprobung über mehrere Monate zeigen, wie sich die Gärung und Lagerfähigkeit bei Hirse-GKS entwickelt.

01 Pickup Schwader

 

Projektleiter: Ing. Reinhard Resch

Die Schwadarbeit ist bei der Futterernte vielfach für Futterverschmutzung oder Probleme in der Schlagkraft der Erntekette verantwortlich. Der Praxistest eines Pickup-Schwader Prototypen soll im Vergleich zu einem konventionellen Zweikreisel-Mittenschwader erste exakte Ergebnisse zu Ernte- und Qualitätsverlusten sowie der Feldperformance zeigen.

 

Irdning Bleiberg kom

 

Projektleiter: Dr. Markus Herndl

Milchviehbetriebe mit volatilen Produktpreisen und unsicheren Zukunftsaussichten benötigt langfristige Entscheidungen. Gut aufbereitete Betriebskennzahlen fördern eine stabile und nachhaltige Betriebsentwicklung.

 

Bild1 Bohner

Projektleiter: Dr. Andreas Bohner

 

 

 

Bild 3

Projektleiter: Dr. Andreas Bohner

 

 

 

Titelbild Genbank klein

Projektleiter: Dr. Wilhelm Graiss

Früher ein- bis zweimal gemähte Grünlandflächen wurden in den letzten Jahrzehnten entweder aufgelassen, wodurch sich andere Pflanzengesellschaften – bis hin zu Waldbeständen – etabliert haben, oder die Bewirtschaftung wurde intensiviert.

Optisaat
Projektleiter: Dr. Bernhard Krautzer

Stabile, ausdauernde, harmonische, gesunde, hochverdauliche, ampferfreie, dem Klima und der Nutzung angepasste Pflanzenbestände sind die Grundlage erfolgreicher  Grünlandbewirtschaftung