Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Räumliche Modellierung von Grünlanderträgen unter Berücksichtigung von Witterungseinflüssen

Projektleiter: Schaumberger, Andreas Mag. MSc Dr.

Mit Hilfe einer räumlichen und zeitlichen Aufbereitung von Wetterdaten und unter Einbeziehung von Bodenkennwerten wird ein Bodenwasserbilanzmodell implementiert, welches eine wichtige Grundlage für Wachstum und Ertrag auf Grünland darstellt.

Die Bodenwasserbilanz spielt eine zentrale Rolle als Inputparameter des von der Universität für Bodenkultur auf Basis von Raumberg-Gumpensteiner Ertragsdaten erstellten Wachstum- und Ertragmodells, welche die quantitative Beurteilung des Ernteertrages am Grünland ermöglicht. Die Bestimmung der Quantität des Ertrages mit Hilfe von räumlich und zeitlich orientierten Modellen und Methoden soll die wissenschaftliche Grundlage für eine entsprechende Versicherung gegen Trocken­schäden im Grünland bilden und einen Weg für deren operative Anwendung aufzeigen.

Weitere Informationen zur Projektabwicklung gibt es in der Datenbank für Forschung und nachhaltige Entwicklung (Dafne) -> Link

Please Wait

 

Räumliche Modellierung von Grünlanderträgen unter Berücksichtigung von Witterungseinflüssen

Schaumberger Andreas (2007)