Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Image

Projektleiter: Doz. DI Dr. Karl Buchgraber

 

Der Biokompost hat durch die flächendeckende getrennte Sammlung und Kompostierung der biogenen Abfälle in Österreich einen bedeutenden Umfang erlangt. Aus diesem Grund wurden in den Jahren 1994 bis 2002 exakte Feldversuche auf sechs Standorten in der Steiermark durchgeführt.

Während fünf Standorte aufgelassen wurden, blieb der Maismonokulturversuch und Fruchtfolgeversuch in Bärnbach aufrecht. Es liegt von allen Ergebnissen aus den Jahren 1994 bis 2002 ein umfangreicher Abschlussbericht vor.  

Ab dem Jahre 2003 werden die Exaktversuche in Bärnbach mit den Düngungsvarianten „Biokompost, Klärschlammkompost, Stallmistkompost, NPK-mineralisch und ungedüngt“ vergleichend auf einer sechsteiligen Fruchtfolge weitergeführt. In der Fruchtfolge befinden sich Kartoffel, Winterweizen, Gemüse, Sommergerste, Raps und Kürbis sowie in einem separaten Monokulturversuch zu Silomais. Nach 12 Versuchsjahren wird im Jahr 2007 wieder eine exakte Auswertung gemacht. Die Versuche stehen interessierten Studenten und Projektpartnern nach Absprache gerne zur Verfügung.

Please Wait

 

Biokompost in der Landwirtschaft

Buchgraber Karl (2003)
 

 

Weitere Informationen zur Projektabwicklung gibt es in der Datenbank für Forschung und nachhaltige Entwicklung (Dafne) -> Link