Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Image

Projektleiter: Doz. DI Dr. Karl Buchgraber

Bei der Optimierung der Wirtschaftlichkeit der Milch- und Fleischproduktion kommt dem Grundfutter standortangepasster Qualitätsmischungen hinsichtlich Ertrag und Qualität große Bedeutung zu. Die Mischungszusammensetzung wird zurzeit durch die Verordnung der Rahmenrichtlinien, die Bestimmungen über die Registrierung und Plombierung von Saatgutmischungen gemäß Methoden für Saatgut und Sorten sowie privatrechtlich durch spezielle Qualitätsvorgaben (ÖAG) reglementiert.

Um den Grünlandbauern in Österreich auch künftig beste Saatgutmischungen anzubieten, wurden in den Jahren 2000-2004 und auf einigen Standorten bis 2006 vergleichende Exaktversuche zur Gegenüberstellung von Mischungen aus Dänemark, Norddeutschland, Holland, Bayern, Schweiz, Südtirol, Tschechien und Österreich (ÖAG und Futterprofi) auf acht Standorten durchgeführt. Die bereits vorhandenen Daten werden von zwei Dissertanten ausgewertet. Der Abschluss der Arbeiten wird im Frühjahr 2007 erwartet.

 

Please Wait

 

Qualitätsvergleich europäischer Dauerwiesenmischungen

Buchgraber Karl (2000 - 2004)