Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

42 2012 lupinen fhuss
Starke Witterungsschwankungen, zunehmender Trockenstress der Pflanzen und ein wärmer werdender Herbst führen zu einer veränderten Krankheitsdynamik und neuen Krankheitsbildern. In den letzten Jahren konnten fünf neue Getreideviren und sowie neue Bakteriosen und Pilzkrankheiten nachgewiesen werden.

Projektleiter: Dr. Herbert Huss

 

Dokumentation der im BIO - Ackerbau auftretenden Pflanzenkrankheiten unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Klima - Erwärmung

Der Untersuchungszeitraum ist gekennzeichnet durch das Auftreten einer Reihe von neuen Krankheitserregern und neuen Krankheitsbildern bereits bekannter Pathogene. Die Ursachen dieser Veränderungen liegen zu einem großen Teil in außergewöhnlichen Wettersituationen begründet, die auch auf die Klima-Erwärmung zurückzuführen sind. Zu erwähnen ist dabei insbesondere der bislang vor allem aus dem Mittelmeergebiet bekannte Südliche Stängelbrenner Colletotrichum trifolii, der in Österreich bei Rotklee erstmals zu deutlichen Schäden führte. Das in den letzten Jahren beobachtete massive Auftreten der Colletotrichum-Welke der Kartoffel kann ebenfalls mit der Klima-Erwärmung in Zusammenhang gebracht werden, da diese Krankheit primär als Folge von Trockenstress in Erscheinung tritt. Durch steigende Herbsttemperaturen wird die Flugaktivität von Virus – übertragenden Viren gefördert, was erstmals auch im westlichen Alpenvorland zu starken Schäden durch das Gerstengelbverzwergungs- (BYDV) und das Weizenverzwergungsvirus (WDV) geführt hat. Bei Wintergerste wurde erstmals das bodenbürtige Gerstengelbmosaik (BaYMV)- und das Milde Gerstenmosaikvirus (BaMMV) nachgewiesen. Neu für Österreich sind auch das Brome Streak Mosaic Virus (BrSMV), das Barley Dwarf Virus und das Cereal Yellow Dwarf Virus (CYDV). Neue sind auch die Bakterien Pseudomonas cichorii und Pseudomonas syringae pv. syringae bei Erbse und Ackerbohne.


Please Wait

 

Dokumentation der im BIO - Ackerbau auftretenden Pflanzenkrankheiten unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Klima - Erwärmung

Huss Herbert (2008 - 2010)