Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Neben den geltenden EG-Vorschriften und den ergänzenden nationalen Bestimmungen wird der Bio-Sektor auch von privaten Bio-Standards geprägt. Hierbei handelt es sich um privatrechtliche Vereinbarungen zwischen Produzenten und Herausgebern privater Bio-Standards (z.B. Vereine, Lebensmittelhandel, NGOs, ...). Die Verpflichtung den privaten Bio-Standard einzuhalten basiert prinzipiell auf Freiwilligkeit der einzelnen Produzenten. Dabei gibt es allerdings eine Grundregel zu beachten: Europäische und nationale Anforderungen bezüglich der biologischen Wirtschaftsweise müssen auf alle Fälle eingehalten werden um ein Produkt als Bio-Produkt kennzeichnen und vermarkten zu dürfen.