Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

43 2019 programm feldtag lambach

Der Bio-Instituts-Standort in 4651 Lambach/Stadl-Paura führt auf den 15 ha großen Flächen Versuche zu unterschiedlichen Kulturen durch.

Eine wichtige Frage stellt die optimale Sortenwahl für den Bio-Betrieb dar, ebenso werden die Anbaumethoden für neue, innovative Kulturen geprüft und beim Feldtag vorgestellt.

Neben den Sortenversuchen wird ein Schwerpunkt auf die Leguminosen gelegt. Dabei werden die wertvollen Ackerkulturen Soja- und Ackerbohnen, Lupinen und Körnererbsen näher beleuchtet.

Es werden weiters aktuelle Ergebnisse aus laufenden Forschungsarbeiten zum Futterleguminosenanbau und anderen Kulturen diskutiert.

Wir bedanken uns auch bei den weiteren Mitwirkenden am Bio-Feldtag, Willibald Prieler von der AGES stellt neue Getreidesorten und Zuchtstämme vor,

Johanna Winkler von der Saatzucht Gleisdorf bespricht Ackerbohnen-Sorten und die Firma Ertl-Auer ist mit einem Spezialgrubber vor Ort.

 Der Feldtag findet bei jedem Wetter statt, daher bei Regenwetter Gummistiefel und Regenschutz mitnehmen!

 

Programm Feldtag Lambach 

Beginn: 18 Uhr