Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.
Image

Messung des Lärmpegels im Metallwerkunterricht
Ein Kooperationsprojekt der Polytechnischen Schule Irdning mit dem LFZ Raumberg-Gumpenstein

 

Lärm in der Werkstatt, sowohl in der Schule als auch für den zukünftigen Beruf, ist ein ernst zu nehmendes Thema. Deshalb startete Michael Kropsch, als Experte für den Bereich Lärm und Lärmmessung am LFZ Raumberg-Gumpenstein, gemeinsam mit der Polytechnischen Schule Irdning unter der Leitung von Daniel Kollau ein interessantes Projekt zum Thema „Lärmmessung und Präventionsmaßnahmen“.

Dabei wurden am 08. Mai 2009 im Rahmen des Metallwerkunterrichtes – Anfertigung der Temperaturmesssonden für das Kompostprojekt – des Polytechnikums der HS-Irdning Messungen des Lärmpegels durchgeführt. Unter der Anleitung von Daniel Kollau und Michael Kropsch wurden verschiedene Arbeitstätigkeiten messtechnisch erfasst.

  • 1h-Dauermessung während der Übungsarbeiten – Mikrofonaufstellung in Raummitte
  • Metallkreissäge – Mikrofonaufstellung in Raummitte
  • Metallkreissäge – Mikrofonaufstellung neben Säge
  • Schleifmaschine – Mikrofonaufstellung neben Maschine
  • Blech treiben mittels Schlosserhammer am Amboss - Mikrofonaufstellung neben Amboss

Am 2. Juli 2009 wzrden die Messergebnisse den Mitwirkenden in einer „Lärm-Unterrichtseinheit“ präsentiert. Ergänzend dazu, erfuhren die Schüler näheres zum Thema Schall und Schallmessung sowie Lärm und Lärmwirkung.