Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Rechtzeitig zum Semesterschluss präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre ausgewählten Themen.
Schon mit der musikalischen Eigeninterpretation vom Lied „Schi foarn…“ und einem eindrucksvollen Video vom gesamten Projektablauf wurde das Publikum in den Bann gezogen! Viele Eltern nahmen sich am Vormittag Zeit, um die Vorstellung ihrer Kinder zu erleben. Auch Vertreterinnen vom Tourismusverein (Barbara Luidold) und der HBLFA Raumberg-Gumpenstein (Renate Mayer) wurden zur Projektpräsentation eingeladen.

Auf bunt gestalteten Plakaten stellten die Kinder die aktuellen Sportevents der Region, die Legenden des Wintersports oder wichtige Berufe im Winter vor. Auch die Pistenregeln, Gefahren im Schnee und Schutzmaßnahmen vor Lawinen durften bei den aufwändigen Recherchen nicht fehlen.
Die richtige Winterfütterung von Wildtieren und Vögeln ist gerade bei den aktuellen Schneemengen besonders wichtig. Die SchülerInnen bauten im Werkunterricht professionelle Futterhäuschen. Im Nationalpark Gesäuse durften die NaturexpertInnen die Wildtierfütterung beobachten. Ein fachkundiger Jäger erklärte Wissenswertes über die Bedürfnisse und Lebensansprüche des Rotwildes.

Im Jänner 2015 konnte an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ein Exkursionstag mit Schwerpunkt Pferde-Rückung durchgeführt werden. Franz Luidolt zeigte den MittelschülerInnen an Ort und Stelle, wie seine zwei Haflingerstuten auch im Winter für die nachhaltige Waldbewirtschaftung zum Einsatz kommen. Die Holzbringung mit dem Pferd hat in Raumberg einen wichtigen Stellenwert.

Im Deutschunterricht verfassten die SchülerInnen eine interessante Bildgeschichte zum Thema und eine eigene Projektmappe wurde gestaltet.

Im Frühjahr wird das Projekt „Naturerlebnis – Artenvielfalt rund um den Grimming“ in Zusammenarbeit mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein weitergeführt.

Weitere Informationen:

  • Homepage Neue Mittelschule Irdning
  • Projekt BE-NATUR: Transnationales Management von Natura 2000 Gebieten
  • Ansprechpartner NMS Irdning: Josefine Steiner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ansprechpartner HBLFA Raumberg-Gumpenstein: Mayer, Renate DI, Plank, Claudia BSc