Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Ab Montag, 16.3.2020, findet an den Schulen des BMLRT kein Unterricht statt. Das betrifft alle Klassen. Die Schülerinnen und Schüler werden via E-Mail und Lernplattformen zu Hause weiter unterrichtet. Über aktuelle Entwicklungen und die genaue Vorgangsweise wird informiert

Alle Infos betreffend Schulschließungen auf die Homepage des BMBWF unter https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

Unterricht in der Oberstufe ab Montag, in Unterstufe und Volksschule ab Mittwoch ausgesetzt

Ab kommenden Montag, 16.3.2020,  wird der Unterricht für die Sekundarstufe II in allen Schulformen (der Oberstufen AHS, der BMHS, Berufsschulen und Polytechnischen Schulen) ausgesetzt. Der Lehrbetrieb soll weitestgehend auf Distance-Learning umgestellt werden.
  
Ab Mittwoch, 18.3.2020, wird der Unterricht an allen Schulen bis zur 8. Schulstufe (Volksschulen, Neue Mittelschule und AHS-Unterstufe) umgestellt. Es gibt einen eingeschränkten Betrieb. Es wird die Verpflichtung aufgehoben, die Kinder in die Schule zu schicken. Wo möglich, soll auf private Betreuung umgestellt werden. Wo eine Betreuung im privaten Bereich nicht möglich ist, sollen die Kinder weiterhin in die Schule geschickt werden können. In der Schule wird in dieser Zeit bisheriger Stoff vertieft und kein neuer Stoff durchgenommen.
 
Ziel ist, die Anzahl der Schülerinnen und Schüler in den Schulen zu reduzieren. Dieses etappenweise Vorgehen soll es den Schulen ermöglichen, sich auf die Umstellung vorzubereiten.
 
Der Zeitraum bis Ostern fließt nicht in Beurteilung der Schüler ein.