Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Fußballturnier komp fg1
Spannende Duelle beim Fußball-Hallenturnier

Am 4. Februar 2020 fand in der Puttererseehalle in Aigen das 8. Oberstufen Hallenturnier der Ennstaler Bundesschulen statt. Organisiert und geleitet wurde diese Sportveranstaltung von den Schülern und Lehrern der HBLFA Raumberg-Gumpenstein.

Schüler aus den Schulen der HTL Trieben, HAK Liezen, AHS Stainach und der HBLFA Raumberg-Gumpenstein lieferten mit insgesamt acht Mannschaften einige spannende Duelle.

Das Turnier nahm seinen Lauf - nach 12 Spielen standen die besten vier Mannschaften im Halbfinale. Erfreulicher Weise konnten sich alle drei Raumberger Schulmannschaften in die Top-5 einreihen. Raumberg 3 schaffte den Einzug ins Halbfinale nur knapp nicht, und musste sich mit einem verdienten 5. Platz zufriedengeben. Etwas weiter hat es unsere 2. Mannschaft gebracht - sie erreichte einen Stockerlplatz und durften sich über die Bronzemedaille freuen. Alles war angerichtet für ein spannendes Finalspiel. Ein ewiges Duell Raumberg gegen HAK Liezen fand im Finale seine Fortsetzung. Ein mitreißendes Spiel Raumberg 1 gegen Liezen 1 nahm seinen Lauf bis Raumberg sich nach einem 2:1 Ergebnis mit dem 2. Platz geschlagen geben musste.

 

Dennoch dürfen wir allen Mannschaften, insbesondere den Raumberger Fußballern, die an diesem Turnier teilgenommen haben, recht herzlich gratulieren. Weiters dürfen wir uns bei allen Beteiligten bedanken, die uns dabei unterstützt haben, dass dieses tolle Turnier von statten gehen konnte, aber auch bei all jenen, die für das fantastische Rahmenprogramm zuständig waren. Ohne Sie wäre ein Turnier nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank ergeht an Ing. Franz Luidold und unseren Mitschüler David Meisterhofer, die die Hauptorganisation für dieses Turnier übernommen haben.

IMG 4216 komp
IMG 4199 komp
 

 

Aber auch beim Volleyball konnten unsere Schüler überzeugen!!

HBLFA Raumberg-Gumpenstein siegt im Finale der steirischen Oberstufenmeisterschaft 2020 im Volleyball

Bei den gestern im Raiffeisen Sportpark Graz ausgetragenen Landesmeisterschaften der Oberstufen der Steiermark belegte die Mannschaft Raumberg - Gumpenstein den ausgezeichneten 1. Platz. Zwölf Schulmannschaften nahmen am Turnier teil. Gespielt wurde auf 4 Feldern zu je 3 Mannschaften. Die Raumberg-Gumpensteiner begannen das Turnier extrem nervös und verloren tatsächlich gleich den ersten Satz des ersten Spiels gegen die HTL Bad Radkersburg. Unglücklicherweise verletzte sich auch unser Angreifer Felix Raith am Sprunggelenk und fiel für den Rest des Turniers aus. Der Schock hielt jedoch nicht lange an und die nun stark verjüngte Mannschaft, teilweise spielte unser Team mit 4 Spielern des 2L Jahrganges, besiegte die Südsteirer letztendlich mit 2:1. Als Sieger der Gruppe B trafen unsere Burschen in der nächsten Runde dann auf den Zweitplatzierten der Gruppe C, das BORG Bad Radkersburg und danach auf den Gruppensieger der Gruppe D, das BG/BORG HIB Liebenau 2. Durch klare 2:0 Siege gegen beide Mannschaften gelang der Einzug ins Finale. Dort warteten die Volleyballer des BG /BRG Köflach auf unsere Burschen. Vor den Augen der Spielerinnen und Spieler der ausgeschiedenen Mannschaften liefen unsere Burschen zur Höchstform auf und siegten klar mit 2:0 hatten. Nach der Siegerehrung blieb noch etwas Zeit für einen kleinen Imbiss im Büffet des neuerrichteten Grazer Sportparks. Für Raumberg spielten Florian Pöllauer 4L, Felix Raith 4U, Roman Harrer 4U, Jakob Dietrich 4U (Kapitän), Samuel Buchberger 2L, Lukas Hirz 2L, Simon Pöllauer 2L, Florian Strasser 2L und Paul Reichmann 2L.

Gruppenfoto Volleyball kom