Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

 

KlZ
Die Schüler haben von Landeshauptmann Voves, Chefredakteur Patterer &Co viel Anerkennung und Respekt für ihre Leistungen bekommen! Auf dem Bild: Schüler mit LH und Hubert Patterer. Der Nachmittag war sehr kurzweilig und hat den Schülern sehr gut gefallen.

Die Kleine Zeitung (Patterer) hat Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit mit unseren SchülerInnen zum Thema
Landwirtschaft und Zukunftsperspektiven bekundet.

LL 05 2013


Stefan Tamegger, 4B-Jahrgang 2012/2013

Abschlussveranstaltung Projekt „Schüler machen Zeitung“

Die Abschlussveranstaltung am 24.April im Weißen Saal der Grazer Burg beendet die fünfte Staffel vom Zeitungsprojekt „Schüler machen Zeitung“ der Kleinen Zeitung. Gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Mag. Birgit Lesjak-Ladstätter folgten vier Schüler der HBLFA-Raumberg-Gumpenstein der Einladung nach Graz.

Die 156 Teilnehmer freuten sich über ein außerordentliches gelungenes Projekt. Große Anerkennung und Respekt gab es auch von den Ehrengästen Herrn Landeshauptmann Mag. Franz Voves, Chefredakteur Hubert Platter und Redaktionsmanager Bernd Olbrich.

Frau Cornelia Mooswalder, ein Experte einer Jugendberatungsstelle, eine Schülervertreterin, sowie eine Studentin starteten die spannende Podiumsdiskussion über Themen, wie das Leben und die Infrastruktur in der Stadt, Facebook und weitere, aktuelle Themen. Hier ließ die Moderatorin auch immer wieder das Publikum zu Wort kommen.

Ein weiterer Höhepunkt dieser Veranstaltung war eine Ehrung für den besten Bericht, Kommentar, das eindrucksvollste Bild und das beste Interview. Weiteres wurde auch jene Klasse geehrt, die beim Internetvoting die meisten Stimmen für sich erlangen konnte. Diese Ehrungen wurden durch ein Ratespiel von einer Theatergruppe untermalt. Für jede Kategorie gab es einen Preis im Wert von 1000€ für die Klassenkassa zu gewinnen.

Mit einem Abschlussfoto aller Schüler im Park der Burg wurde das Projekt für das Jahr 2013 beendet. Laut Angaben der Redaktion wird es jedoch auch in Zukunft wieder ähnliche Projekte geben. Nach dem allgemeinen Teil folgte der gemütliche Teil mit einem Buffet, welches die Kleine Zeitung und das Land Steiermark für uns vorbereitet hatte.

Als kleines Dankeschön wurden uns zum Schluss auch noch eine Urkunde sowie eine kleine Aufmerksamkeit überreicht. Danach ließen wir den Tag mit einer gemütlichen Stadtrundfahrt in Graz und einer angenehmen Heimreise nach Raumberg ausklingen.

Für mich persönlich war dies ein sehr interessantes und lehrreiches Projekt. Ich habe sehr viel über die Arbeit von Redakteuren und die Erstellung von Zeitungen gelernt. Besonders faszinierend hab ich es gefunden, einen Einblick in die Redaktion und die Hintergründe des Journalismus zu bekommen. Mir ist bewusst geworden, wie viel Aufwand benötigt wird, um eine Zeitung zu erstellen. Es ist nicht immer einfach, den Artikel so zu kürzen und präzise zu schreiben, um ihn in die vorgegebenen Spalten unterzubringen. Durch die hervorragende Planung der Kleinen Zeitung wird jedoch jedes Problem von den äußerst engagierten Mitarbeitern mit Leichtigkeit gelöst.

Abschließend möchte ich mich noch bei der Kleinen Zeitung, besonders bei Herrn Christian Huemer und Frau Birgit Lesjak-Ladstätter für die fachmännische Unterstützung während des Projektes bedanken.


Empfohlener Link

Schüler machen Zeitung - Redaktion statt Lehrhof - 6. Februar 2013

www.kleinezeitung.at