Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Nachdem beim Raumberger Advent 2011 für das Vinzidorf Graz 1.532 Euro gespendet wurden, wurde der Betrag nun am 24. April 2012 übergeben. Die Raumberg-Gumpensteiner Delegation, angeführt von Direktor Dr. Albert Sonnleitner, brachte den Vinzidorfbewohnern außerdem etwas Gutes zum Essen und musikalische Freude mit.

Auch Pfarrer Pucher und der für Raumberg zuständige Schulinspektor Mag. Krausnecker von der Diözese Graz-Seckau gaben den Bewohnern und den Raumberger Besuchern die Ehre.

 

_R___vinzidorf_2012_04_24_foto_kalss____par8b62d7bb563fc12ef5a7518bed7f9f77_dat1342416698 Vinzidorf Graz wird unterstützt

Am Foto sind unter anderen zu sehen: Pfarrer Wolfgang Pucher (6. von links), Herr Reinhard Stieber, Mag. Hans Karl (9.), Mag. Dietmar Krausnecker (12., rechts hinter dem Herrn mit der roten Kappe), Dir. Albert Sonnleitner (5. von rechts), RR Herbert Gschweitl (3. v. r.) und Mag. Helmut Kalss (mit Gitarre)

Raumberger Advent 19. Dezember 2011

_R__imageController: Bild 'images/stories/lehre/schulveranstaltungen/raumberger%20advent%202011a.jpg' wurde nicht gefunden
 

Das "Vinziwerk" wurde 1991 vom Lazaristenpater Pucher in seiner Grazer Pfarre St. Vinzenz gegründet, um ganz im Sinne seines Ordensgründers, des Heiligen Vinzenz von Paul, die "hässliche Armut" zu lindern.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Empfohlener Link http://www.vinzi.at/