Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.
488afb37-5729-4ed8-84ac-5710c222a683 Aktuelles aus der Schule

488afb37 5729 4ed8 84ac 5710c222a683

Am Montag, den 20.01.2020 lud das Regionalmanagement Liezen zum Jugend-Workshop in den Räumlichkeiten der Ennstal Milch KG in Stainach. Unter dem Titel "#lieberliezen" wurde zum Mitmachen aufgerufen. 

Sieben SchülerInnen der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, in Begeleitung von Kathrin Blanzano und Renate Mayer, sind diesem Aufruf gefolgt und meldeten sich zur Teilnahme, um das neue Regionalkonzept mitzugestalten.

job hblfa ra gu
Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein bildet Lehrlinge in den folgenden Bereichen aus:

- Landwirtschaft
- Koch/Köchin
- Labortechnik Chemie
- Fleischverarbeitung
- Informationstechnologie Informatik
- Informationstechnologie Technik
- Verwaltungsassistent/in

Logo

Anknüpfend an die erfolgreichen Europatage unter Prof. Klenkhart in den 70er bis 90er-Jahren wird es diese Veranstaltungsreihe wieder geben! Am 3. und 4. April 2020 werden kompetente ReferentInnen unter Einbindung der Jugend zu einem beeindruckenden Programm einladen. Initiator und Vorsitzender des hochkarätigen Komitees ist Präs. Franz Titschenbacher.  

Termin: 3. - 4.. April 2020 an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

zur Anmeldung

pdf Aktuelles aus der Schule
pdf (Mime Type application/pdf) # 1.81 MB # 2019-11-29 08:39:03

 

 

s 2020 kochkurs02

 

Nach der sehr erfolgreichen Erstauflage im vergangenen Jahr, wird es auch heuer wieder einen Kochkurs an der Schule geben.

Es werden 24 SchülerInnen an jeweils sechs Terminen über vier Stunden hinweg grundlegendes Wissen rund um die Zubereitung einfacher, preiswerter und vor allem schmackhafter Gerichte erlernen.

Die Kurse werden von zwei Köchen aus der Region geleitet.

s 2019 fachvorstand01
Dem Umstand Rechnung tragend, dass es in Raumberg-Gumpenstein mehrere Ausbildungswege gibt, hat Bundesministerin DI Maria Patek dem Wunsch des Hauses entsprechend eine zusätzliche strategische Ebene genehmigt und DI Othmar Breitenbaumer zum Abteilungsvorstand für den Bereich Landwirtschaft und Dr. Herwig Pieslinger für den Bereich Umwelt- und Ressourcenmanagement bestellt. Herzliche Gratulation und ein erfolgreiches Wirken im neuen Aufgabenbereich!