Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

s 2017 vergleich zentralmatura
"Unsere Landwirtschaftsschulen gelten als weltweit einzigartige Öko-Kaderschmieden. Jungbauern ernten regelmäßig Bestnoten" so beschreibt am 25.7.2017 die Kronenzeitung die Landwirtschaftsschulen in Österreich.

Wie auch im Vorjahr erzielten die Landwirtschaftsschulen im Zentralmaturavergleich mit der AHS die besseren Ergebnisse.

s 2017 gemeinschaftsfoto
Am 2. Mai 2017 wurde das Gemeinschaftsfoto von MitarbeiterInnen und SchülerInnen erstellt.

 

s 2017 seminar teilnehmer
Am 14. und 15.März fand unter der Leitung von Prof. Mag Silvia Gohay an der HBLFA-Raumberg-Gumpenstein ein chemisches, mikrobiologisches und biotechnologisches Seminar statt.

Zentrales Thema war Stickstoff und seine Bedeutung in der Landwirtschaft.

Die Kolleg(INNEN) aus den höheren landwirtschaftlichen Schulen konnten an diesen 2 Tagen ihr Fachwissen rund um das Thema Stickstoff erweitern. Herr DI Alois Hinterberger hielt einen Vortrag über Sprengstoffe und Düngemittel und Dr. Erich Pötsch berichtete über Stickstoff im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Umwelt.

DI Othmar Breitenbaumer, der pädagogische Leiter unserer Schule zeigte den Seminarteilnehmern den Neubau der Schule, insbesondere den Turnsaal ,das neue Internat sowie die Werkstätten.
Bei einer sensorischen Bierverkostung, des von DI Christian Ringdorfer und DI. Karl Kaltenegger gebrauten Biers, kam auch die Unterhaltung und der Erfahrungsaustausch zwischen den Kolleg(INNEN) nicht zu kurz. Zum Bier wurden Köstlichkeiten aus der eigenen landwirtschaftlichen Produktion gereicht.

Den Höhepunkt dieser Veranstaltung bildete ein Workshop, über Experimente mit flüssigem Stickstoff.

Frau Mag. Silvia Gohay und Frau DI FH Ingrid Prieger -Edlinger zeigten in amüsanter Weise spannende und interessante Versuche mit flüssigem Stickstoff. Flüssige Luft und Trockeneis wurden mit Hilfe von Stickstoff hergestellt, Luftballons mit Stickstoff geschrumpft sowie köstliches Joghurteis hergestellt.

Der Besuch des Fleischlabors in Gumpenstein bildete den Abschluss dieses Seminars. Herr Roland Kitzer informierte über Einflussfaktoren und Merkmale der Fleischqualität

Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen, die einen Beitrag für das Gelingen dieses Seminars geleistet haben.

Prof. Mag Silvia Gohay

s 2017 seminar besichtigung der wekstaetten
s 2017 seminar eisherstellung
s 2017 seminar eisherstellung02
s 2017 seminar fleischlabor
s 2017 seminar fleischqualitaet
s 2017 seminar leidenfrost

 

s 2017 videoprojekt praxis
Im Rahmen des landwirtschaftlichen praktischen Unterrichts wurde mit der 2b Klasse ein Videoprojekt umgesetzt. Die SchülerInnen schrieben zuerst ein Drehbuch und nahmen dann die Szenen auf. Bis zur nächsten Praxiseinheit wurden die Filme geschnitten und vertont. Die insgesamt 9 eingereichten Filme wurden von einem Expertenteam beurteilt und in der letzten Schulwoche prämiert. Jeder der SchülerInnen erhielten eine kleine Überraschung und eine Urkunde, die drei besten Filme sind auf der Homepage veröffentlicht.

s 2017 maturafeier04
Die Matura 2017 wurde mit der feierlichen Verabschiedung der erfolgreichen AbsolventInnen am 23.06.2107 beendet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: zu den mündlichen Prüfungen sind 94 MaturantInnen angetreten; lediglich 4 haben in einem Gegenstand leider nicht bestanden.