Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

_R___a_2017camarodws1____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1498727059 Aktuelles
Kooperationsmöglichkeiten für nachhaltige Landnutzung in den österreichischen Donau-Einzugsgebieten

Im Rahmen des INTERREG Danube Projektes CAMARO-D fand von 7. bis 8. Juni 2017 ein nationaler Workshop zum Thema „Kooperationsmöglichkeiten für nachhaltige Landnutzung in den österreichischen Donau-Einzugsgebieten“ an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein statt.

_R___a2017waldtagvs____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1498725113 Aktuelles
Forschungswerkstatt Wald mit der Volksschule Irdning

146 Schülerinnen und Schüler der Volkschule Irdning forschten und experimentieren mit allen Sinnen das ganze Schuljahr über zum Thema Wald. Im Schlosswald der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurde dazu zweimal ein Freiluftklassenzimmer mit Experimentier- und Beobachtungstationen eingerichtet!

_R___a_2017_irisfruehstueck____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1486114951 Aktuelles
Wiesenfrühstück und Naturerlebnis auf den Trautenfelser Iriswiesen

Rechtzeitig zur Blüte der Sibirischen Schwertlilie (Iris sibirica) fanden vom 23. bis 25. Mai zum vierten Mal die IRIS-Forschungs- und Erlebnistage statt.

 

3 2016 Kompoststall2011 159 klein

An der HBLFA Raumberg-Gumpenstein fand ein Kompoststall-Workshop zum Projekt "Beurteilung der Kompostqualität und geruchs- und klimarelevanter Emissionen in Kompostställen für Rinder" statt.

Programm

Vorträge

 

 

_R___a_2015_vacciworkshop002____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1447068741 Aktuelles
Ein interdisziplinäres Team der Universität für Bodenkultur Wien, der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, der HBLA und BA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg und der HBLFA für Gartenbau Schönbrunn untersuchte die Möglichkeit der Kultivierung der Wald-Heidelbeere. Die Ergebnisse der Bewertung des obstbaulichen Potentials der Wald-Heidelbeere werden am Donnerstag, dem 26. November 2015 an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein vorgestellt.

_R___a_2015_neophytenmanagement001____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1436961852 Aktuelles
Bekämpfung der Neophytenplage auf den Trautenfelser Naturschutzflächen

aktuelle Projekte

  • Vergleiche zur Schweinefleischerzeugung mit Ebern, Kastraten und weiblichen Tieren

    _R__imageController: Bild 'images/stories/forschung/institut3/abteilung31/ebermast%20img5683_klein.jpg' wurde nicht gefunden
    Projektleiter: Dipl.Ing.agr.Wolfgang Schleicher (nicht mehr an der Anstalt),

    Ziel des Projektes ist, zu klären, ob eine Ebermast unter den herrschenden Rahmenbedingungen möglich ist. Weiterer Bestandteil der Untersuchung ist, ob auch ohne Kastration gutes Schweinefleisch erzeugt werden kann. Durch eine erfolgreiche Ebermast und Erreichung einer guten Fleischqualität könnte die Kastration der Ferkel vermieden werden.

    Weiterlesen ...  
  • Bestimmung der Rindfleischqualität anhand der Leitfähigkeit und Impulsimpedanz von Fleisch: FQ_Schnelltest

    In Österreich werden Schlachtkörper von Rindern bis dato anhand der Fleisch- und Fettklasse beurteilt. Diese Merkmale geben zwar Auskunft über die Schlachtkörperzusammensetzung, lassen aber keine Aussage über die Fleischqualität zu. Deshalb gibt es seitens kleiner Schlachtbetriebe und Direktvermarkter immer wieder Anfragen, wie man die Fleischqualität einfach und kostengünstig beurteilen kann.

     

     

     

    Projektleiter: Kitzer Roland

    Weiterlesen ...  
  • KetStres

    Praxistauglichkeit der intravenösen Allgemeinanästhesie mittels Ketamin/Azaperon bei der chirurgischen Ferkelkastration.

    Projektleiter: DIin Ulrike Minihuber

     

     

    Weiterlesen ...  
  • Einfluss von Düngung und Bewirtschaftung auf Ertrag und Qualität innerhalb einer Ackerbaufruchtfolge

    Im Zusammenhang mit Problemen verschiedener landwirtschaftlicher Formen der Bewirtschaftung (Ausbringen von Wirtschaftsdünger in verschiedener Intensität; konventionell oder biologisch) im Hinblick auf die Auswaschung von Nährstoffen ins Grundwasser wurden zwar schon einige Versuche mit geeigneten Messgeräten durchgeführt, es fehlen aber immer noch Daten, vor allem für die niederschlagsreichen Gebiete in Österreich.

    Projektleiterin: DI Waltraud Hein

    Weiterlesen ...  
  • Einfluss von Fütterung und Genotyp auf Methanproduktion sowie Energie- und Proteinstoffwechsel von Milchkühen

    Die Diskussion über den Klimawandel hat dazu geführt, dass Wissenschaftler in verschiedenen

    Ländern begonnen haben, Strategien zur Reduktion von Methanemissionen aus der

    Rinderhaltung zu entwickeln. In Österreich verfügt die HBLFA Raumberg-Gumpenstein

    über die technische Einrichtung zur Messung der klimarelevanten Gase und Emissionen.

     

    Weiterlesen ...  
  • Futteraufnahme und Verdaulichkeit (in vivo) von Wiesenfutter unterschiedlicher Vegetationsstadien

    Das Vegetationsstadium übt einen entscheidenden Einfluss auf den Futterwert des Grünlandfutters aus.
    Der vorliegende Versuch soll den Einfluss unterschiedlicher Nutzungshäufigkeiten des Grünlandes (2, 3 oder 4 Schnitte pro Jahr) auf den Futterwert in vivo aufzeigen. Darüber hinaus wird die Futteraufnahme (Verzehrbarkeit) erfasst.

    Prokjektleiter: Univ.-Doz. Dr. Leonhard Gruber

    Weiterlesen ...  
  • Bildungsinitiative Tiergesundheit

    Aufgrund der Nachfrage nach Qualifizierungsangeboten wurden Bildungs- und Beratungsprodukte für den Bereich Tiergesundheit im Biolandbau geschaffen.

    Projektleiter: Dr. Leopold Podstatzky-Lichtenstein

     

     

    Weiterlesen ...  
  • Lenkungsmöglichkeiten zur Stabilisierung des pH-Wertes von Rindergüllen

    Die gezielte Kontrolle des Gülle pH-Wertes wird erst seit wenigen Jahren intensiver diskutiert. Dazu konnten aber noch keine für die Biologische Landwirtschaft geeigneten Verfahren entwickelt werden.

     

    Laufzeit: 2013-2014

    Projektleiter: DI Walter Starz

    Weiterlesen ...