Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Image
Vom 6.-11.7.2008 fand in Budapest der 25. World Buiatrics Congress (WBC) statt. Diese internationale Großveranstaltung wird alle 2 Jahre in einem anderen Land bzw. Kontinent veranstaltet und behandelt das weite Themenfeld der Erkrankungen von Rindern. Der WBC in Budapest wurde von 2600 Tierärzten aus 82 Nationen besucht.

 

Dipl. ECBHM Dr. Johann Gasteiner (Europäischer Fachtierarzt für Rinderkrankheiten) vom LFZ Raumberg-Gumpenstein stellte in seinem sehr beachteten Referat die ersten Ergebnisse zu einer völlig neuartigen, elektronischen Möglichkeit zur Messung des pH Wertes und der Temperatur im Pansen von Rindern vor. Diese Innovation, ausgehend von der TU Graz, ist weltweit einzigartig und steht derzeit nur dem LFZ Raumberg-Gumpenstein für Untersuchungen zur Verfügung. Eine Kooperation mit Technikern der TU Graz legte den Grundstein für diesen internationalen Erfolg, welcher auf diesem Gebiet nicht der einzige bleiben wird. Für weitere Informationen: www.raumberg-gumpenstein.at oder auch www.xxvwbc2008.com