Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

FarmLife bear
Nachhaltigkeitsbewertung in der Landwirtschaft als richtungsweisender Aspekt in der Lebensmittelproduktion soll künftig (noch) mehr Gewicht im Unterricht bekommen. Um unsere Schülerinnen und Schüler der fachlichen Ausrichtung Umwelt- und Ressourcenmanagement entsprechend zu unterstützen und mit der Forschung zu vernetzen, wurde von der Forschungsgruppe Ökoeffizienz der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, in mehrjähriger Projektarbeit, eine kompetenz- und praxisorientierte Bildungsbox rund um unser Betriebsmanagement-Tool FarmLife entwickelt.

 

 

Die Bildungsbox besteht aus 3 Teilen:

  • Das Online-Tool FarmLife ist ein Betriebsmanagement-Werkzeug für landwirtschaftliche Betriebe, das in der Bewertung sowohl ökonomische als auch ökologische Aspekte berücksichtigt. Das für Landwirte erstellte Tool wurde einer eingehenden Überarbeitung und Anpassung für die Verwendung im Unterricht unterzogen.
  • Ein umfassendes Paket an Unterrichtsmaterial: 12 Module – untergliedert in einführende und vertiefende Module – vernetzen unterschiedliche Fächer des Lehrplans landwirtschaftlicher Schulen. Erstere informieren allgemein über Umweltgeschichte, Nachhaltigkeitsbewertung und Ökobilanzierung, während zweitere sich praxis- und betriebsbezogen der Anwendung und dem Nutzen des FarmLife-Tools widmen und Strategien für eine standortangepasste, nachhaltige Landwirtschaft entwickeln helfen. Broschüren, Präsentationen, Arbeits- und Merkblätter zu jedem Modul werden ergänzt durch vertiefende Literatur und die notwendigen Materialien für die entwickelten lehrreichen Aktivitäten.
  • "FarmLife-Tactics" – ein eigens für den FarmLife-Unterricht erdachtes Denk- und Rollenspiel – soll den Unterricht auflockern und Zusammenhänge sichtbar machen. Zusätzlich werden noch andere Spiele und Aktivitäten für den Unterricht rund um FarmLife zur Verfügung gestellt.

Die Bildungsbox, bestehend aus dem Spiel FarmLife-Tactics und einem (nachhaltigen Holz-)USB-Stick mit sämtlichen Unterlagen zu den Modulen, Spielen und Unterrichtsanregungen sowie vertiefender Literatur und einem Informationsvideo, wurde den Lehrkräften des Hauses im Rahmen der Abschlusskonferenz zur fächerübergreifenden Verwendung im Regel-Unterricht überreicht. Ein offizielles Roll-Out für die FarmLife-Bildungsbox durch das BMLRT ist für den Herbst 2020 bei der Direktorenkonferenz in Elmberg geplant.

Bestmögliche Unterstützung für Lehrkräfte

Einige der landwirtschaftlichen Schulen in Österreich – im Land Salzburg u. a. - fungieren hier als Pilot-Schulen, da sie schon Unterrichtserfahrung mit dem Tool besitzen und damit sowie mit den online verfügbaren Bildungsmaterialien erfolgreich arbeiten. Wir von der Forschungsgruppe Ökoeffizienz freuen uns über rege Verwendung und häufige Rückmeldungen aus den Schulen, um die Qualität der Unterlagen sichern und laufend bestmögliche Unterstützung für die Lehrkräfte bieten zu können.

FarmLife Train-the-Trainer Seminar

Grundsätzlich soll die FarmLife-Bildungsbox denjenigen landwirtschaftlichen Schulen Österreichs überreicht werden, deren Lehrkräfte (zumindest eine/r) ein FarmLife Train-the-Trainer-Seminar (oder Webinar) besucht haben. Fundiertes Wissen und Umsetzungsideen aus unseren Seminaren, aber vor allem die motivierte Umsetzung durch engagierte Lehrkräfte bilden das Fundament für eine erfolgreiche Implementierung des Unterrichtskonzepts an den Schulen. Die jährlichen Termine für die Fortbildungsseminare („FarmLife für PraktikerInnen – Train the Trainer“) sind im Fortbildungsplan der HS für Agrar- und Umweltpädagogik sowie auf dem Veranstaltungskalender der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ersichtlich.