Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

2020 1 komp Foto 6
Die Eignung einer Grünlandfläche für eine bestimmte Art der Bewirtschaftung und Intensität der Nutzung ist entscheidend vom Boden abhängig. Die einzelnen Grünlandböden unterscheiden sich in Bezug auf Ertragspotenzial, Ertragssicherheit, Tritt- und Verdichtungsempfindlichkeit, Neigung zur Verunkrautung, Kalk- und Düngerbedarf sowie Düngeeffizienz. Die Beurteilung der Bodenqualität und des aktuellen Bodenzustands sowie die Feststellung ertragsbegrenzender Faktoren haben daher eine große praktische Bedeutung.

Qualität und Zustand von Grünlandböden können im Gelände mit einfachen Hilfsmitteln beurteilt und bewertet werden.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein.

 
2020 o Rost Reduktionsflecken
 
2020 o Pararendzina kom