Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2020 nachhaltiger bio silomais anbau

Neue ÖAG Infos zum Themenschwerpunkt

Nachhaltiger Bio-Silomais Anbau
Empfehlungen zu Pflanzenbau, Ernte und Fütterung

Der Maisanbau auch auf Bio-Betrieben nimmt zu. Eine Ursache dafür ist die höhere Ertragssicherheit bei trockenen Witterungsbedingungen. Darüber hinaus liefern gut silierte Maispflanzen ein sehr schmackhaftes Grundfutter.

Silomais zeichnet sich durch eine gute Ergänzungswirkung bei Grünlandrationen aus, wodurch die Futteraufnahme gesteigert und der Kraftfuttereinsatz reduziert
Ein nachhaltiger Bio-Silomaisanbau berücksichtigt die Standortbedingungen, setzt auf vielfältige Fruchtfolgen, verhindert Erosion, schont den Boden und das Bodenleben von der Saatbeet-Vorbereitung bis zur Silierung. Es werden die Praxisregeln für die Konservierung, Lagerung und Entnahme eingehalten. In der Fütterung wird auf vielfältige grünlandbetonte und wiederkäuergerechte Rationen gesetzt.

Ein nachhaltiger Bio-Silomaisanbau berücksichtigt die Standortbedingungen, setzt auf vielfältige Fruchtfolgen, verhindert Erosion, schont den Boden und das Bodenleben von der Saatbeet-Vorbereitung bis zur Silierung. Es werden die Praxisregeln für die Konservierung, Lagerung und Entnahme eingehalten. In der Fütterung wird auf vielfältige grünlandbetonte und wiederkäuergerechte Rationen gesetzt.

Die neue Bio-ÖAG-Info, der ÖAG Fachgruppe „Biologische Landwirtschaft“ fasst Empfehlungen und Tipps zum nachhaltigen Bio-Silomaisanbau, zur Konservierung und zur Fütterung von Maissilage leicht lesbar und praxisgerecht zusammen.

  • Empfehlungen zum Bio-Pflanzenbau
  • Konservierung von Maissilage
  • Maissilage in der Fütterung
  • Interviews mit Bio-Praktikern

Die 20-seitige Farbbroschüre kann zum Selbstkostenpreis von 3 Euro pro Stück (zuzüglich Porto) bestellt werden: Tel: 0043 3682 22451 345; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.gruenland-viehwirtschaft.at

Lehner D., R. Resch, K. Wurm und A. Steinwidder (2020): Nachhaltiger Bio-Silomais Anbau – Empfehlungen zu Pflanzenbau, Ernte und Fütterung. ÖAG-Info 5/2020. Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Grünland und Viehwirtschaft (ÖAG) Irdning-Donnersbachtal, 20 Seiten.

 

 

Weiterführende Infos sowie Foliensätze zum Themengebiet finden Sie auch auf der Homepage des Bio-Instituts unter: www.raumberg-gumpenstein.at/bio-news.