Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

34 2020 bildungspaketfarmLife farmlifetactics
Am 22. und 23. April 2020 fand das FarmLife-Seminar "FarmLife für PraktikerInnen – Train the Trainer" für Lehrkräfte landwirtschaftlicher Schulen erstmals als Webinar statt. Das 2-tägige Seminar wurde vor etwas mehr als einem Jahr als neuer Bestandteil der umfangreichen Raumberg-Gumpensteiner Veranstaltungsliste eingeführt.

Im Rahmen mehrerer Projekte rund um das Betriebsmanagement-Tool FarmLife, speziell der wissenschaftlichen Tätigkeit FarmLife Education (FarmEdu), bildet das Seminar nun einen Fixpunkt für die Lehrerfortbildung. Die Anwendung des Tools und ein Unterrichtskonzept inklusive eines umfassenden Pakets an Bildungsmaterial, dessen Kombination im Unterricht sowie spielerische Anregungen für die PädagogInnen bilden den Hauptteil des Seminars. Zusätzliche Präsentationen informieren über Fachmodelle und Background von FarmLife sowie über mögliche Abschlussarbeiten mit dem Tool.

Das Angebot wurde von Teilnehmenden aus mehreren Bundesländern (Stmk., Tirol/Osttirol, NÖ, Ktn.) gerne genutzt und fand dabei reges Interesse bzgl. der möglichen Implementierung des Tools für den Unterricht an den jeweiligen Schulen. Ein Brainwriting der Teilnehmenden lieferte neben Informationen über deren schulische Situation und Wünsche auch sinnvolle Anregungen für künftige wichtige Schritte für die weitere Verbreitung und Anwendung des Tools in der österreichischen Bildungslandschaft und damit für ein Mehr an Ökoeffizienz in der landwirtschaftlichen Praxis.

Bisher wird das Tool bereits von mehreren landwirtschaftlichen Schulen in Salzburg, Kärnten, Tirol und der Steiermark angewendet. Vor allem durch die teilweise umgesetzte Betrachtung und Bewertung der eigenen Heimatbetriebe der SchülerInnen mithilfe des Tools werden der Bezug zur Praxis sowie das Verständnis für Wechselwirkungen zwischen Bauernhof und Umwelt gestärkt.

Mit dem regelmäßigen Fortbildungsangebot für die Lehrkräfte und verlässlicher Unterstützung für die Schulen in der Implementierung des FarmLife-Tools unter möglichem Einbezug landwirtschaftlicher Betriebe ist der Grundstein für eine effektive Multiplikatorwirkung in der österreichischen Landwirtschaft gelegt.

www.farmlife.at

wait Train the Trainer für ökoeffiziente Landwirtschaft in Österreich Please Wait

 

Integration des Ökoeffizienz-Tools FarmLife in die agrarische Bildungslandschaft Österreichs

Finotti Elisabeth (2018 - 2020)