Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2019 biofachtagung1
Das Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein konnte bei der diesjährigen Bio-Fachtagung mehr als zweihundert interessierte Tagungsteilnehmer aus dem deutschsprachigen In- und Ausland begrüßen. Qualität – vom Boden bis zum Lebensmittel – interessierte die Teilnehmer! Jetzt können Sie über die folgenden Links die Vorträge kostenlos nachsehen.

 

 

 

 

 

- Das Zusammenspiel von Bodenleben, Lebensraum und Nährstoffkreisläufen im Grünland. Dr. Andreas Bohner, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Wirtschaftsdünger als unverzichtbare Boden und Pflanzendünger. DI Wolfgang Angeringer, LK Steiermark und Biozentrum Steiermark

- Mineralische Ergänzungsdünger im Grünland. DI Walter Starz, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Nährstoffverlustquellen in der Düngerlagerung und Ausbringung am Bio-Grünlandbetrieb minimieren. DI Alfred Pöllinger, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Abgestufte Grünlandnutzung als unverzichtbares Element in der Bio-Grünlandwirtschaft - So setze ich es in der Beratungspraxis um. Markus Danner BEd, Bio-Austria Salzburg

- Meine Erfahrungen am Betrieb mit der abgestuften Grünlandnutzung. Christoph Gwehenberger, Bio-Landwirt

- Möglichkeiten zur Förderung der pflanzlichen Biodiversität im artenarmen Grünland. Dr. Bernhard Krauzer, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Bedeutende Entscheidungen auf dem Weg zur Ökoeffizienz am Bio-Milchviehbetrieb. Dr. Thomas Guggenberger, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Weideochsenmast ohne Kraftfutter – Einfluss der Aufwuchshöhe bei Kurzrasenweide auf Mast- und Schlachtleistung, Fleischqualität und Wirtschaftlichkeit. PD Dr. Andreas Steinwidder, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Einfluss der Fütterung auf das Fettsäuremuster der Kuhmilch – Aktuelle Versuchs- und Praxisergebnisse. Edina Scherzer und Andreas Steinwidder, HBLFA Raumberg-Gumpenstein

- Stallbaulösungen für kleine Milchviehbetriebe am Berg. Franz Promegger, Bio Austria Salzburg

 

 

Hier können Sie auch alle PowerPoint-Vorträge bzw. den Tagungsband-Unterlagen herunterladen bzw. einsehen.

 Wenn Sie Lust bekommen haben das nächste Mal bei der Bio-Tagung live dabei zu sein, die Stimmung bei der Tagung mitzuerleben, mitdiskutieren zu wollen und mit Kolleginnen und Kollegen zu aktuellen Bio-Themen ins Gespräch kommen zu wollen, dann reservieren Sie sich schon jetzt den Termin der nächsten Fachtagung des Bio-Instituts der HBLFA Raumberg-Gumpenstein am Donnerstag den 12. November 2020. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Alle aktuellen Termine erfahren sie über unseren Newsletter - wenn Sie hier noch nicht angemeldet sind, dann können sie das hier durchführen.