Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

0 2019 sambia delegation 01
Am 25. Jänner 2019 besuchte eine hochrangige Delegation aus Sambia in Begleitung des Bundesministeriums für Bildung, Wisschenschaft und Forschung die HBLFA Raumberg-Gumpenstein.

Forschung und Lehre präsentierten Highlights  - die BesucherInnen zeigten sich sehr beeindruckt vom Forschungs- und Bildungsangebot an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

 

 

Delegation:

  • Hon. Minister of Higher Education, Ms. Prof. Nkandu Luo, MP
  • Mr. Alex M. K. Simumba, Director Vocational Education Training, Ministry of Higher Education
  • Mr. Chongo John Lukonde, Chief Science and Technology Officer, Ministry of Higher Education
  • Ms. Chiselwa Kawanda, Public Relation Officer, Ministry of Higher Education
  • Prof. K. Yamba Yamba, Dean School of Environment, Natural Sciences and Agriculture, Mulungushi University
  • Dr. Habaatwa V. Mweene, Dean School of Natural Sciences, University of Zambia
  • Dr. N. Mumba, Dean Mathematics and Natural Science, Copperbelt University
  • Mrs. Rhodah Simwangala, Principal Kabwe Institute of Technology
  • Mr. Victor Mulenga, Principal Northern Technical College

0 2019 sambia delegation 02

 
 
0 2019 sambia delegation 03
 
0 2019 sambia delegation 04
 

Bericht von SchülerInnen der HBLFA Raumberg-Gumpenstein:

Ein überraschender Besuch von ganz außergewöhnlichen Herkünften zauberte unseren SchülerInnen ein Lächeln ins Gesicht. Letzte Woche besuchte uns die Bildungsministerin Nkandu Phoebe Luo aus Sambia. Die Ministerin wurde am 11. August 2016 nach den Parlamentswahlen als Ministerin für höhere Bildung ernannt. Außerdem waren einige Professoren von Hochschulen aus Sambia, die eine Delegation bilden, mit dabei. Die Ministerin ist eine Medizinerin, Hochschullehrerin und Politikerin. In Sambia ist es üblich, zu studieren, um einen gut bezahlten Beruf zu erhalten. Bei uns jedoch, schließt man mit einer Reife und Diplomprüfung ab und es stehen einem somit alle Türen für das weitere Leben offen. Sie waren daran interessiert, unsere Schulform und unser Unterrichtssystem besser kennen zu lernen. Eine Woche reisten sie durch Österreich, um so viele Eindrücke wie möglich zu gewinnen und Informationen über verschiedene Bildungssysteme zu erhalten. Da Raumberg ein ausgezeichnetes Schulsystem aufweist, wurde die HBLFA Raumberg- Gumpenstein als Vorzeigemodell verwendet. Sie waren vor allem an unserer landwirtschaftlichen Ausbildung und unserem Zusammenleben im Internat interessiert. Unsere Schule empfing die Gäste sehr offen und jegliche Fragen sowohl unsererseits und auch ihrerseits wurden sofort geklärt.

Die Delegation beschäftigt sich vor allem mit der Bildung und der Weiterentwicklung von Schulsystemen. Die Delegation war äußerst positiv gegenüber unserer Schule eingestellt und die Führung und das offene Miteinander hat sie von Anfang an begeistert. Auch wir, als SchülerInnen wurden in Gesprächen miteinbezogen und konnten über deren Leben mehr erfahren. Durch viele neue Eindrücke wurden die Damen und Herren der Delegation dazu bewegt, ähnliche Vorgehensweisen für Bildung, Wissenschaft und Forschung zu übernehmen.

Mit vielen positiven Wahrnehmungen und Anschauungen werden bestimmt viele gute Ansätze für Sambia miteinfließen.

Die Besucherinnen und Besucher zeigten sich sehr beeindruckt vom Forschungs- und Bildungsangebot an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und auch wir, als Schüler konnten von deren Erzählungen nur profitieren. Wir hoffen, dass ihnen der Besuch an unserer Schule immer in Erinnerung bleiben wird und sie die Reise durch Österreich mit vielen positiven Eindrücken verbinden.