Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

s 2018 Prieger Ed
Am 13.09.2018 konnten die ersten Abfallbeauftragen an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ausgezeichnet werden.

Im Rahmen der Umweltbildung wird an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein die Ausbildung zum zertifizierten Abfallbeauftragten in Zusammenarbeit mit der „it in der Bildung“ GmbH und der TÜV AUSTRIA AKADEMIE angeboten.

Die Ausbildung gliedert sich in drei Module. Der Startschuss fiel bereits im Herbst 2016 mit dem ECOPROFIT Assistant – Modul. Hierbei eignen sich die SchülerInnen Fertigkeiten in den Bereichen Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Energiemanagement an.
Das zweite Modul – ECOPROFIT Representative – legt seinen Schwerpunkt in die Bereiche Umweltmanagement, Abfallmanagement, Stoffstromanalyse sowie das Controlling.

Weiters wurde im Rahmen der Ausbildung des ECOPROFIT Representitatives für die SchülerInnen der Besuch des Abfallwirtschaftsverbandes Liezen organisiert. Vor Ort wurde nicht nur der Haushaltsabfall analysiert, sondern auch die technische Weiterverarbeitung begutachtet.

Der letzte Teil beschäftigte sich mit der „Legal Compliance“ Frage. Also, was kann ein Unternehmen, im Rahmen einer integrierten und nachhaltigen Unternehmenspolitik tun, um Rechtssicherheit zu schaffen. Dabei wurden auch die Fragen der Dokumentation und Weiterentwicklung genauer besprochen.

Für jedes der einzelnen Module musste eine Prüfung belegt werden. Bei positivem Abschluss der einzelnen Teilprüfung wird das Zertifikat zum Abfallbeauftragten des TÜV Austria verliehen.

Da alle Prüflinge, die am 13.09.2018, angetreten sind, die Prüfung positiv absolviert haben, gratulieren wir zu dieser Leistung!

Prieger-Edlinger Ingrid