Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

gumpenstein web
Das GIAHS-Programm der FAO fördert erhaltenswerte, traditionelle landwirtschaftliche Nutzungssysteme, um sie für die Zukunft zu erhalten. "GIAHS" steht für "Globally Important Agricultural Heritage Systems" und bedeutet übersetzt "Erhaltenswertes landwirtschaftliches Produktionssystem von globaler Bedeutung". Das Gesamtsystem aus Landwirtschaft, Ökologie, Ökonomie, Geschichte und Kultur soll durch nachhaltiges Management und angepassten Schutz langfristig gesichert werden.

Österreich ist zu Recht stolz auf seine traditionell kleinstrukturierte und vielfältige Landwirtschaft. Um bestimmte Alleinstellungsmerkmale der österreichischden Landwirtschaft im internationalen Rahmen zu verankern, soll das GIAHS Programm der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) auch in Österreich etabliert werden. Dazu wurde vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein als GIAHS Focal Point beauftragt, diesen Prozess zu begleiten und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, bekannt zu machen. Dafür veranstalten wir am 28. November 2018 einen Workshop an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein in Irdning-Donnersbachtal (Steiermark).

Allgemeine Informationen und das Programm des Workshops finden Sie auf unserer Webseite https://www.kulturerbe-landwirtschaft.at/.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Wir freuen uns, Sie an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung über die Webseite.