Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2018 moderne weidezauntechnik3
Mit Intensivierung der Weidehaltung steigen auch die Anforderungen an den Weidezaun. Bei vielen Weidesystemen wird mit kurzen Grasaufwüchsen und hohem Weidedruck gearbeitet. Der Spruch: „Futterüberschuß und große Flächen sind der beste Zaun“, ist nicht mehr gültig. Zaunsysteme müssen so gestaltet sein, dass sie die größtmögliche Hütesicherheit bei moderatem Arbeits- und Materialaufwand gewährleisten.

Jetzt sind Hintergrundinfos und Tipps für die Praxis schriftlich und in Ton und Bild zusammengefasst wurden:

• Eine zwölfseitige Farbbroschüre der ÖAG fasst den Stand der Technik zum Weidezaunbau praxisgerecht zusammen.
• In einem Fachvideo wird der Weidezaunbau auch in Bild und Ton beschrieben.

BIO-ÖAG Broschüre

Gastecker, R. und Steinwidder A. (2018): Moderne Weidezauntechnik für Rinder. ÖAG-Info 3/2018.
Fachgruppe: Biologische Landwirtschaft. Herausgeber: Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Grünland und Viehwirtschaft (ÖAG) Irdning, 12 Seiten.

Bestellmöglichkeit zum Selbstkostenpreis (2 Euro/Stück): Frau Theresia Rieder: Tel: 0043 3682 22451 317 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Praxisvideos

Moderne Weidezauntechnik für Rinder: www.raumberg-gumpenstein.at/weideinfos
Das Fachvideo wurde in Zusammenarbeit mit Reinhard Gastecker (LK Niederösterreich), Christina Vetta u. Christian Leitner (landwirt.com) sowie Andreas Steinwidder (Bio-Institut HBLFA Raumberg-Gumpenstein) erstellt.