Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

In einer Kooperation der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt (HBLFA) Raumberg-Gumpenstein mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien wurde das bereits bestehende und in der Praxis geprüfte Betriebsmanagement-Tool FarmLife (www.farmlife.at) für die Anwendung in Bildung und Beratung weiterentwickelt. Zusätzlich wurde ein umfassendes Paket an Lehr- und Lernmaterialien entwickelt, das an den landwirtschaftlichen Schulen eingesetzt werden kann.

Projektleiter: Guggenberger, MSc, Thomas Mag. Dr.


Von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurde in Zusammenarbeit mit der Agroscope/Schweiz die wissenschaftliche Grundlage für eine breite Einführung der Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich geschaffen. Das Betriebsmanagement-Tool FarmLife zeigt neben der Wirtschaftlichkeit des Betriebes auch dessen Umweltwirkungen auf und bietet Unterstützung in der erfolgreichen Weiterentwicklung des Betriebes.
Das ständig wachsende Interesse an FarmLife erforderte ein Konzept, wie umfassendes Grundlagen- und Anwendungswissen verbreitet werden kann. Zielgruppe sind neben Landwirtinnen und Landwirten auch Beratungs- und Lehrkräfte. Gemeinsam mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien wurde daher umfangreiches Bildungsmaterial entwickelt, das in Form eines umfangreichen Moodle-Kurses jeder Lehrkraft der landwirtschaftlichen Schulen in Österreich online zur Verfügung steht. Das FarmLife-Tool ermöglicht einen parallelen Einsatz des passenden Lehr-/Lernmaterials.
Ein kurzer Einleitungsfilm auf www.farmlife.at (https://youtu.be/QI6S6g0kww8) führt in die Thematik ein und erörtert die Ziele von FarmLife. Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter können nach Erhalt der detailliert und leicht verständlich aufbereiteten Betriebsergebnisse direkt im FarmLife-Tool Entwicklungsschritte für ihren Betrieb erarbeiten. Schülerinnen und Schüler nehmen Einsicht in die Ergebnisse anonymisierter Projektbetriebe und können interaktiv Fragen beantworten. Links zu vertiefender Literatur erweitern das Angebot.


Um entsprechende Multiplikatorwirkung zu erreichen, wurden österreichweit Anwendungsworkshops für Lehr- und Beratungskräfte durchgeführt. Dabei wurden einerseits der Hintergrund von FarmLife ebenso wie die Anwendung als Betriebsleiterin oder Betriebsleiter nähergebracht. Andererseits wurde den Lehrkräften der Moodle-Kurs vorgestellt und die parallele Arbeit mit Tool und Unterlagen demonstriert.
Durch eine breite Umsetzung der Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe mit FarmLife wird die ständige Weiterentwicklung der Betriebe in ökonomischer und ökologischer Hinsicht vorangetrieben.

Projektpartnerin: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik (Projektleitung: Dipl.Ing.in Veronika Hager)

Please Wait

 

Toolbox Ökoeffizienz für die landwirtschaftlichen Beratungs- und Bildungspraxis

Guggenberger Thomas (2016 - 2018)
 

 

Praktische Anwendung des Betriebsmanagement-Werkzeuges „FarmLife“ in der Modellregion „Bezirk Liezen“

Herndl Markus (2016 - 2018)