Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2017 oezw zuchtstiere
Anfang April wurde die aktuellste Berechnung der ökologischen Zuchtwerte (ÖZW) für potenzielle Zuchtstiere der Rassen Fleckvieh und Braunvieh durchgeführt.

Bei der Rasse Fleckvieh liegt auf der ÖZW Top-Liste (Stiere mit höchster Sicherheit der Zuchtwerte - viele Nachkommen schon auf den Betrieben) der Stier Minnesota vor Raldi und Veteran an der Spitze.

Die Liste mit mittlerer Sicherheit der Zuchtwerte (nachkommengeprüfte Stiere) führen die Stiere Waldler und Wobbler an.

Bei Braunvieh erreichen auf der aktuellen ÖZW Top-Liste die Stier Hacker und Julau die ersten Plätze, an der Spitze der Liste mit mittlerer Sicherheit der Zuchtwerte (Nachkommen geprüfte Stiere) findet man Hidalgo vor Vassli.

Auf der Homepage des Bio-Institutes der HBLFA Raumberg-Gumpenstein finden Sie immer die aktuellen ÖZW-Stier-Empfehlungslisten für Bio-Betriebe sowie weiterführende Infos zum ÖZW: www.raumberg-gumpenstein.at/oezw

Darüber hinaus finden Sie hier auch die Zuchtstierempfehlungslisten der Arbeitsgemeinschaft für Lebensleistungszüchtern sowie Zuchtstierauswahllisten nach strengen Mindestkriterien für die Rassen Holstein, Pinzgauer, Grauvieh sowie Fleckvieh und Braunvieh.
www.raumberg-gumpenstein.at/bio-milchviehzucht