Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

logo zukunftsfonds

Projekt "Herkunftssicherung steirischer Produkte"

Herkunftsbestimmung und Herkunftssicherung steirischer land- und forstwirtschaftlicher Produkte mittels Elementspuranalytik.
Neue Projektkooperation LFZ Raumberg-Gumpenstein mit der Montanuniversität Leoben!

Das Interesse der Konsumenten nach regionalen Produkten und nach präzisen Herkunftsangaben steigt, daher wird die Nachfrage nach ausgereiften Methoden zur geographischen Herkunftsbestimmung von Lebensmitteln und landwirtschaftlichen Produkten immer größer. Es wird die Entwicklung einer analytischen Methode mittels Elementspurenzusammensetzung zur Identifizierung der geographischen Herkunft von regionalen Lebensmitteln und anderen land- und forstwirtschaftlichen Produkten angestrebt. Diese Methode zur sicheren Kontrolle der Herkunft von regionalen Lebensmitteln und landwirtschaftlicher Produkte kann einen wertvollen Beitrag zur Stärkung der Marke Steiermark leisten. Diese Herkunftssicherung der steirischen Produkte soll durch die Zusammenarbeit von verschiedenen regionalen Bildungs- und Forschungseinrichtungen der Steiermark gewährleistet werden...

Das Projekt wurde vom Steirischen Zukunftsfonds im Frühjahr 2013 genehmigt und hat eine Laufzeit von 18 Monaten (1. April 2013 bis 30. September 2014).

Projektleitung:
Mag. Dr. Donata BANDONIENE, Montanuniversität Leoben

Partner: