Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

a 2013 benaturkonferenz mai2013

Das LFZ Raumberg-Gumpenstein lädt herzlich ein zur internationalen Konferenz „Natura 2000 – Landnutzung und Biodiversität: Chance für die Landwirtschaft?“, welche vom 28. bis 29. Mai 2013 im Rahmen des Interreg Projektes BE-NATUR stattfindet.
Programm
Kontaktpersonen:Renate Mayer, Claudia Plank
Simultanübersetzung deutsch/englisch

Ziele von BE-NATUR sind ein einheitliches, transnationales Management der Natura 2000 Gebiete, um dem Verlust der Artenvielfalt entgegenzuwirken. Die Bevölkerung wird auf den Wert und die Wichtigkeit dieser Naturschutzgebiete hingewiesen. In ausgewählten Europaschutzgebieten werden mit den Landbewirtschaftern, der Bevölkerung, sowie Entscheidungsträgern, gemeinsame Aktivitäten zur Wiederherstellung und Erhaltung von Lebensräumen und Arten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und der Vogelschutz-Richtlinie umgesetzt. Für Österreich sind vor allem Feuchtgebiete und Moorstandorte für die nachhaltige Bewirtschaftung und das Monitoring von Bedeutung. Ziel ist die Zusammenarbeit aller Interessensvertretungen.