Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Artemis-Preisträger Dr. Karl Buchgraber mit seiner Gattin Angelika
Am 4. Mai 2017 wurde Univ. Doz. Dr. Karl Buchgraber im Platinum-Veranstaltungscenter im UNIQUA-Tower in Wien mit dem Artemis-Award für Förderer der Interessen der Jagd geehrt. Die würdige Feier fand im Rahmen der Artemis-Galanacht der Jagd unter Beisein von 300 sehr hochrangigen Persönlichkeiten statt.

Bild: Artemis-Preisträger Dr. Karl Buchgraber mit seiner Gattin Angelika

Lammfleischverkostung 2017 012
Anlässlich der Jahreshauptversammlung von Ennstallamm wurde zu einer Lammfleischverkostung eingeladen. 46 Schafbäuerinnen und Schafbauern sowie Ehrengäste haben an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein heimisches Lammfleisch aus der Region verkostet und bewertet.

zu den Bildern

 

Klauenpfleger 2017 Grundkurs 016
Seit zwei Jahren gibt es gesetzliche Vorgaben zur Ausbildung von überbetrieblich tätigen KlauenpflegerInnen. Im Rahmen eines Grund- und Aufbaulehrgangs mit insgesamt 216 UE wird die nötige Qualifikation erlangt, um die funktionellen Klauenpflege als überbetriebliche Dienstleistung anzubieten.

zu den Bildern: Grundkurs          Aufbaukurs

3 2017 Mastgefluegel Zentner01
Geflügelbauer Markus Lukas hat in Zusammenarbeit mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein einen Wohlfühlstall für Geflügel nach neuesten Erkenntnissen errichtet.

40 2017 kleine kuehe
Unsere Umsetzungs- und Forschungsaktivitäten zur Low-Input Milchviehhaltung stoßen nicht nur in der Landwirtschaft sondern auch in der breiten Öffentlichkeit auf Interesse.
Mehr dazu lesen Sie im Beitrag der Salzburger Nachrichten.

40 2016 weidefilm triebweg
In der Bio-Landwirtschaft und im Berggebiet spielt die Weidehaltung von Rindern eine große Rolle. Der Austrieb funktioniert aber nur, wenn das Management passt. Dazu gehören tiergerechte, kostengünstige und zeitsparende Wege zwischen Weide und Stall. Um verschiedene Varianten solcher Triebwege zu testen, hat das Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein einen Schaugarten angelegt.

40 2017 umfrage jugend bio
Wir sind SchülerInnen der Höheren Landwirtschaftsschulen in St. Florian und Raumberg-Gumpenstein und beschäftigen uns im Rahmen unserer Diplomarbeit damit, welches Bild Jugendliche von der Bio-Landwirtschaft und der Bio-Lebensmittelproduktion haben.

Wir untersuchen wie gut Jugendliche über „Bio“ informiert sind und welche Wünsche und Erwartungen sie an „Bio“ haben. Dabei arbeiten wir mit dem Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein zusammen.

40 2017 berglandwirtschaftstagung
Die größte Tagung zur Grünland- und Viehwirtschaft in Südtirol stand unter dem Motto „Weidehaltung – modern und innovativ“.

spatenstich schweinestall 066

Im Rahmen der Spatenstichfeier zum Schweineforschungsstall überreichte BM Rupprechter Herrn Direktor Hausleitner das "L" für seine besonderen Leistungen in Lehre und Forschung.

Das „L“ ist eine persönliche Auszeichnung von Bundesminister Rupprechter und steht für das „lebenswerte Österreich“, an dem die Menschen gemeinsam arbeiten. Die Auszeichnung würdigt außergewöhnliches Engagement in den Kernbereichen des Ressorts: Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

spatenstich schweinestall 070
BM Rupprechter, LR Seitinger und zahlreiche Vertreter aus Politik und Landwirtschaft nahmen an der Spatenstichfeier zum neuen Schweineforschungsstall an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein teil.

 

 

 

Titelbild für HP
Im Forschungsbericht finden Sie eine Auflistung aller außenwirksamen Leistungen der Forschung im vergangenen Jahr - Sie haben die Möglichkeit, direkt in der pdf-Datei zu suchen und freigegebene Dokumente durch Anklicken des Symbols neben dem Zitat downzuloaden.

Weiters können Sie über die Veröffentlichungen und das Bestellformular für Sie interessante und wichtige Dokumente anfordern.

zum Download des Forschungsberichtes 2016

Unterkategorien