Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

Als Abschluss dieses Forschungsprojektes, welches in Zusammenarbeit des Steirischen Schafzuchtverbandes, der Gemeinde Haus im Ennstal, der Hauser Kaibling Bergbahnen, der Agrarbezirksbehörde, des Tourismusverbandes sowie die Grund- und Schafbesitzer durchgeführt wurde, wird beim 7. Almlammfest am 27.07.2014 das „Praxishandbuch zur Wiederbelebung von Almen mit Schafen" vorgestellt. Dies geschieht im Rahmen einer Pressekonferenz, welche um 9:00 Uhr im Zelt des LFZ Raumberg-Gumpenstein stattfindet.
Hier geht's zum Programm

Team HBLFA & Gemeinde Irdning
MaturantInnen der HBLFA
Raumberg-Gumpenstein ist im Rennen ...

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein war bisher immer beim 24-Stundenlauf in Irdning am Start, 2014 sogar erstmals mit 2 Mega-Staffeln!

In altbewährter Weise beeindruckten Forscher, Lehrer und Vertreter der Gemeinde Irdning mit einer bestechenden Form (Präs. Titschenbacher, NR Elisabeth Hakel) und konnten mit dem 9. Gesamtrang bei mehr als 300 gelaufenen Kilometern sogar ihr bisher bestes Ergebnis erzielen! Trotzdem stand auch diesmal wieder der Teamgeist und die Geselligkeit im Vordergrund.

science day II 2014 012
Am 3. Juli 2014 fand mit SchülerInnen der 2A und 2B ein Forschungstag im Rahmen von Science in School statt.

Dazu waren im Gelände Stationen zu den Fachbereichen Weide, Saatgut, Grünschnitt und Milchverkostung aufgebaut, an denen aktiv geforscht und selbständig gearbeitet wurde.

zu den Bildern

schluesseluebergabe direktor 2014 027
Kabinettchef Dipl. Ing. Esterl zu Besuch in Raumberg-Gumpenstein

Anlässlich der formalen Amtsübergabe an das neue Führungsteam von Raumberg-Gumpenstein haben sich einer der engsten Mitarbeiter des Bundesministers für ein lebenswertes Österreich, Kabinettchef DI Michael Esterl, sowie seine Kollegin MR Mag. DI Josefa Reiter-Stelzl Zeit genommen, um mit SchülerInnen und MitarbeiterInnen über das landwirtschaftliche Schulwesen und über die Weichenstellungen in der Agrarpolitik zu diskutieren.

weitere Bilder

40 2014 weidefilm rinder1

In einer Kooperation von Bio-Beratung, Praxisbetrieben und dem Bio-Institut des LFZ Raumberg-Gumpenstein wurde ein aktueller Weide-Informations-Film für Landwirtinnen und Landwirte, Beratung und Lehre fertiggestellt.

BE-NATUR steht für Nachhaltiges Management von Natura 2000 Flächen zum Schutz der Artenvielfalt

zum Projekt BE-NATUR

Präsentation BE-NATUR Projekt

 

IRIS-Radwandertag und Schutz vor Naturgefahren am Fuße des Grimmings am 21. Mai 2014

zu den Fotos

zur Stabstelle Akquisition

 

 

Artenvielfalt im Wasser & an Land und Iris Radwandertag am 21. Mai 2014

0 2014 direktor hausleitner1
Bundesminister Andrä Rupprechter bestellte heute Dr. Anton Hausleitner zum Direktor der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und DI Othmar Breitenbaumer sowie Dr. Johann Gasteiner zu dessen Stellvertreter.

 

 

 

40 2014 lfl oekolandbautag plenum
Am 9. April 2014 fand die 6. Ökolandbau-Tagung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Triesdorf statt. Das Motto in diesem Jahr hieß angewandte Forschung und Beratung für den ökologischen Landbau. In sechs Fachsektionen, mit 43 Vorträgen, wurden neue Projekte und aktuelle Forschungsergebnisse sowie Innovationen zum ökologischen Landbau vorgestellt.

Titelbild Green Mountain klein

 

Gumpensteiner Veröffentlichung Nr. 50:

Herausgegeben von Dr. Bernhard Krautzer, Dipl.-Ing. (FH) Silke Heinrich und Dr. Wilhelm Graiss

Ein thematischer Schwerpunkt innerhalb des Programmes „South East Europe Transnational Cooperation Programme“ (SEE) betrifft die nachhaltige Entwicklung und Förderung benachteiligter Bergregionen. Elf Institutionen aus neun verschiedenen Ländern arbeiteten von 2011 bis 2014 im Rahmen des Projektes „Green Mountain - ein nachhaltiges Entwicklungsmodell für Berggebiete“ an der zukunftsfähigen Entwicklung südosteuropäischer Bergregionen.

Unterkategorien