Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2018 moderne weidezauntechnik3
Mit Intensivierung der Weidehaltung steigen auch die Anforderungen an den Weidezaun. Bei vielen Weidesystemen wird mit kurzen Grasaufwüchsen und hohem Weidedruck gearbeitet. Der Spruch: „Futterüberschuß und große Flächen sind der beste Zaun“, ist nicht mehr gültig. Zaunsysteme müssen so gestaltet sein, dass sie die größtmögliche Hütesicherheit bei moderatem Arbeits- und Materialaufwand gewährleisten.

Pferdefachtagung 2018 116
Am Samstag, den 3. März 2018 fanden sich bei strahlendem Winterwetter über 450 TeilnehmerInnen bei der 7. Österreichischen Pferdefachtagung in Aigen im Ennstal ein. Zusätzlich waren viele führende Funktionäre und Persönlichkeiten aus Pferdesport und Pferdezucht in der bestens gefüllten Puttererseehalle anwesend.

Suedkoreadelegation 2018 003
Am Mittwoch, 28. Februar erfolgte der Besuch einer Süd-Koreanischen Delegation an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein. Die Delegation wurde von Dr. Johann Gasteiner und DI Georg Terler geführt. Die Exkursionsgruppe setzte sich aus Vertretern des Ministeriums (Ministry of Agriculture, Food and Rural Affairs), Veterinärmedizinern und Farm-Managern zusammen.  We have great  interest in Austrias government's agricultural policy and in the system of how your research institute/company cooperates with the practice and we are interested in the agricultural situation in Austria as well.

Die Teilnehmer waren sehr an den wissenschaftlichen Projekten und Ergebnissen  interessiert und sie zeigten sich beeindruckt von der hohen wissenschaftlichen Qualität der Projekte, von der Vielfalt der bearbeiteten Themen und vom hohen hygienischen Standard in den Stallungen.

 

3 2018 Nutztierschutz

Nutztierschutztagung 2018

Thema: Ethik, Umweltwirkungen, Tiergesundheit und Schlachtung

Programm

 

 

 

 

 

 

 

2 2018 Silieren in Gunstlagen

Internationaler Grünland- und Viehwirtschaftstag am 29. April 2018

an der landwirtschaftlichen Fachschule Otterbach

Programm und aktuelle Informationen unter http://grünlandtag.at

Unter dem Motto „Silieren in Gunstlagen“ findet am Sonntag, den 29. April 2018 der internationale Grünland- und Viehwirtschaftstag an der landwirtschaftlichen Fachschule in Otterbach bei Schärding statt.

1 2018 programm
45. Viehwirtschaftliche Fachtagung zum Thema „Aufzucht, Milchmarkt, Rindermast, Technik in der Milchproduktion und Grundfutterqualität“ am 21. und 22. März 2018 an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein (Grimmingsaal Raumberg).

zu den Bildern
 

 

 

 

 

 

 

0 2017 forschungsbericht
Der vorliegende Tätigkeitsbericht der HBLFA Raumberg-Gumpenstein für 2017
dokumentiert die Ernte unserer Arbeit.

pdf Forschung
pdf (Mime Type application/pdf) # 1.19 MB # 2018-01-31 13:23:46

 

Schuelertag 01

Die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein veranstaltet am 3.7.2018 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter dem Motto „Landwirtschaft mit allen Sinnen erforschen“ einen Tag der Forschung für Schülerinnen und Schüler.

Das Konzept sieht vor, dass im Rahmen von Stationsbetrieben, Dauer einer Station jeweils 30 Minuten, fachliche Themen zielgerichtet und aufbereitet für entsprechende Altersgruppen (6-10 Jahre; 11-14 Jahre; 15-18 Jahre) vorgestellt werden, wobei spielerische Elemente, Gruppenarbeiten und anschauliche, interaktive Elemente im Vordergrund stehen werden.  

2 2018 gruenlandtag otterbach
Silieren in Gunstlagen

Internationaler Grünland- und Viehwirtschaftstag in Otterbach am 29.. April 2018

Weiter Informationen: http://www.gruenlandtag.at/2018/

_R___a_2017_brennnessel6____pare1b8e5cb54387bd819fef2386d5d1ba0_dat1517215926 Forschung

Renate Mayer, Claudia Plank und Walter Starz von der HBLFA Raumberg-Gumpenstein sind PreisträgerInnen von Österreichs größtem Naturschutzpreis „Die Brennnessel – Naturschutz is ka gmahde Wies´n“. Ausgezeichnet wurde das Projekt „Rekultivierung von Iriswiesen für Artenvielfalt und nachhaltige ökologische Landwirtschaft“.

In einer Kooperation der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt (HBLFA) Raumberg-Gumpenstein mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien wurde das bereits bestehende und in der Praxis geprüfte Betriebsmanagement-Tool FarmLife (www.farmlife.at) für die Anwendung in Bildung und Beratung weiterentwickelt. Zusätzlich wurde ein umfassendes Paket an Lehr- und Lernmaterialien entwickelt, das an den landwirtschaftlichen Schulen eingesetzt werden kann.

Unterkategorien