Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

1 2019 zaunbau HSSem 9260322
Eine erfolgreiche Kooperation des Österreichzentrums Bär, Wolf, Luchs und der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Das Österreichzentrum Bär, Wolf, Luchs, das mit seiner Geschäftsstelle an der HBLFA beheimatet ist veranstaltete gemeinsam mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein vom 25. bis 27. September 2019 ein Herdenschutzseminar für Präventionsberater an der HBLFA in Irdning-Donnersbachtal (Steiermark).

weidegps 01

Die Vorteile moderner Ortungs­technik liegen auf der Hand, werden sie doch täglich von Millionen Nutzern via Google Maps zur Standort- und Weg-Findung bzw. von Rettungsdiensten zur Ortung von vermis­sten Personen und auch von der Industrie zur Positionsfeststellung von Fahr­zeugen oder Containern erfolgreich genutzt.

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein, der Naturpark Sölktäler und die Bezirksbauernkammer Liezen haben in diesen Sommer (2019) das Projekt „Weide GPS“ gestartet. GPS Tracker, ursprünglich aus der Fahrzeugüberwachung, werden adaptiert und bei Weidetieren zur Positionsbestimmung eingesetzt. Drei Firmen nehmen mit ihren Produkten an diesem Projekt teil. Es sind dies die Firma Infostars mit einem Batterie Tracker und einem Akku Tracker, die Firma Simpletrack mit einem Akku Tracker und die Firma Qtrack mit einem Batterie Tracker.

 

Pension Krimberger klein Photoshop

Frau Brigitte Krimberger war seit rund 45 Jahren Mitarbeiterin der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, zuletzt am Institut für Tier, Technik und Umwelt. Zu ihren Aufgabenbereichen gehörten neben spezifischen Verwaltungsagenden, die federführende organisatorische Abwicklung zahlreicher Tagungen und die Mitwirkung bei der Datenerfassung und –auswertung in verschiedenen Forschungsprojekten. Sie hat ihre Arbeit immer sehr gewissenhaft und verantwortungsvoll erledigt und war eine hilfsbereite und freundliche Ansprechpartnerin für ihre Kolleginnen und Kollegen. Wir wünschen Brigitte für ihren neuen Lebensabschnitt viel Gesundheit, Glück und Freude!

LAK Sekretaere

 

Am Donnerstag, dem 19. September, besuchten die Sekretäre der steiermärkischen Landarbeiterkammer die HBLFA Raumberg-Gumpenstein, wo sie von den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Hauses die Funktionsweise der ClimGrass Anlage, der Respirationskammer und des Schweineforschungsstalls ausführlich erklärt bekamen. Zudem stand am Nachmittag die Besichtigung der Schule auf dem Programm. 

 

Buchgraber 2 2019 Delegation Bulgaren

Vergangene Woche besuchte eine Bulgarische Delegation, bestehend aus fünf „Großbauern“ mit insgesamt rund 30.000 ha, die HBLFA Raumberg-Gumpenstein, wo sie sich von Dr. Karl Buchgraber, wissenschaftlicher Leiter des Institutes für Pflanzenbau und Kulturlandschaft, nähere Informationen zu den Themen "Luzernesortenversuche" und "Futterqualitätsbeurteilung" einholten.

0 2019 betriebswandertag 01 s
Am 4. September fand der diesjährige Betriebswandertag für Bedienstete der HBLFA Raumberg-Gumpenstein statt. Die Personalvertretung durfte zu dieser gemeinschaftsfördernden Veranstaltung rund 70 Kolleginnen und Kollegen, darunter auch Dir. Anton Hausleitner und Dir. Stv. Othmar Breitenbaumer, sehr herzlich begrüßen.

4 2019 suedkoreaexkursion
Am 30. August besuchte eine fachlich interessierte Delegation aus Südkorea (Animal and Plant Quarantine Agency, Animal Protection & Welfare Division; Real Farm bzw. Ministerium) ganztägig die HBLFA Raumberg-Gumpenstein und informierte sich dabei über aktuelle Forschungsaktivitäten im Rinder-, Grünland und Bio-Bereich.  Auf besonderes Interesse stießen die Forschungsansätze zum Klimawandel und zur Klimafolgenforschung, zur Pflanzenzucht und Düngung, zu Emissionsminderungsstrategien, zu den österreichischen Tierhaltungsvorschriften und der Tierwohlbewertung sowie zur Bio-Landwirtschaft.

40 2018 hilfmittel für lehre und beratung

In unseren angewandten Forschungsarbeiten ist uns auch eine rasche Ergebnisumsetzung in der Praxis wichtig. Dabei dürfen wir auch mit der Beratung, Lehre und Verbänden intensiv zusammenarbeiten.

Kostenlose Foliensammlungen, Info-Schriften, Fachvideos und Beratungstools auf der Homepageseite des Bio-Instituts der HBLFA Raumberg-Gumpenstein unterstützen die Arbeit in der Lehre und Beratung.

Aktuelle Ergebnisse kommen damit rasch zu den Jugendlichen bzw. in die Praxis.

Vielfältige Themengebiete: Boden, Düngung, Grünlandwirtschaft, Abgestufter Wiesenbau, Zeigerpflanzen, Tierzucht, Tierhaltung, Weidehaltung, Fütterung, Bio-Landwirtschaft….

 

Über folgenden Link gelangen sie direkt zu den Fachinfos: https://www.raumberg-gumpenstein.at/cm4/de/forschung/forschungsbereiche/bio-landwirtschaft-und-biodiversitder-nutztiere/88-fors-bio-landwirtschaft-und-biodiversit/6083-hilfsmittel-fuer-lehre-und-beratung.html

 

Guggenberger ILeiter 2019
Dr. Thomas Guggenberger wurde mit Wirkung 1. August 2019 vom BMNT zum Leiter des Institutes für Nutztierforschung der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ernannt.

Wir gratulieren herzlich!

Pension Gruber Steiner 2019 120

Pension Gruber Steiner 2019 113
Herr Univ.-Doz. Dr. Leonhard Gruber (Nutztierforschung) und Frau Barbara Steiner (Analytik)  wechselten nach einem langlährigen und erfolgreichem Wirken an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein in den wohlverdienten Ruhestand.

Wir wünschen alles Gute!

CKAG3036 Forschung

Eine der Aufgaben der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ist es ein ökologisches Gleichgewicht der Umwelt zu bewahren. Aus diesem Grund waren auch in diesem Sommer wieder unsere fleißigen Praktikantinnen im Einsatz und bekämpften in der Gemeinde Irdning-Donnersbachtal Neophyten. Hierzu gingen sie den Schwarzen- und den Geierweg entlang und entfernten mit Begeisterung das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera).

Unterkategorien