Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

aktuelle Projekte

  • Leitfaden für die Genehmigung von Stallungen

    Projektleiter: Eduard Zentner

    Eine Folge des rasanten Strukturwandels in der Landwirtschaft besteht darin, dass die Tierzahlen in spezialisierten Tierhaltungsbetrieben immer größer werden. Dadurch verschärfen sich die Nutzungskonflikte zwischen den Tierhaltern und der nicht landwirtschaftlichen Bevölkerung. Bürgerinitiativen gegen „Gestank und Lärm aus der Massentierhaltung" verfolgen ihre Ziele mit so weit reichenden Forderungspaketen, dass in bestimmten Gegenden, wie etwa der Süd-, Ost- und Weststeiermark, die Tierhaltung insgesamt in Frage gestellt werden muss.

    Weiterlesen ...  
  • Fleischqualität von österreichischem Schalenwild – Fettgehalt und Fettsäuren

    Das Projekt untersucht den Einfluss der Jahreszeit auf den intramuskulären Fettgehalt und das Fettsäuremuster von drei Schalenwildarten (Reh- Rot- und Gamswild) bei unterschiedlichem Ernährungszustand (normal versus abgemagert).

    Projektleiterin: Dr. Margit Velik

    Weiterlesen ...  
  • Proteinversorgung von Milchkühen im Biolandbau

    Die ökologische Milchviehfütterung ist gegenüber der konventionellen Fütterung mit zum Teil deutlich niedrigeren Proteingehalten der Futtermittel, Einschränkungen beim Einsatz und der Verfügbarkeit von Eiweißkraftfuttermitteln sowie hohen Kosten für Kraftfutterzukäufe konfrontiert. 

    Projektleiterin: Dr. Margit Velik

    Weiterlesen ...  
  • Einfluss einer reduzierten Saatstärke auf Ertrag und Kornqualität

    Im Zuge von Einsparungsmaßnahmen wurde in den letzten Jahren immer wieder das Thema der Reduktion von Betriebsmitteln diskutiert, und hier im Speziellen eine deutliche Verringerung der Saatstärke bei Getreide.

    Projektleiterin: DI Waltraud Hein

     

    Weiterlesen ...  
  • Österreichische Genbank für gefährdete Nutztierrassen

    Von allen 30 österreichischen seltenen und erhaltungswürdigen Nutztierassen werden repräsentative Samendepots von mindestens 25 möglichst gering verwandten Vatertieren angelegt.

    Projektleiterin: DTzt. Beate Berger

     

     

    Weiterlesen ...  
  • Agrarische Rohstoffbasis zur biologischen Biogaserzeugung

    Hier geht es darum, an mehreren Standorten das Potenzial für die biologische Erzeugung agrarischer Rohstoffe für Biogas auszuloten. So soll bei unterschiedlichen Kulturen das Ertragspotenzial zu verschiedenen Ernteterminen geprüft werden, mit einer Düngungsvariante nach ÖPUL-Richtlinien und ohne Düngung.

    Projektleiterin: DI Waltraud Hein

     

    Weiterlesen ...  
  • Vergleich verschiedener Dinkelsorten, Ertrag und Qualität auf unterschiedlichen Standorten in Europa

    Spelt has been an important cereal in Central Europe like in the Western parts of Austria, in Southern Germany or in Switzerland for many centuries (ZELLER, 1987; WINZELER and RUEGGER, 1990). As well it has been the main cereal for making bread in these countries and it has been used for it until now in some regions KLING, 1989; WINZELER, 1989). Although spelt is well adapted to the rough and wet climate of the alpine regions so you can harvest higher yields of spelt than of wheat (RUEGGER et al., 1990).

    Weiterlesen ...  
  • Innovatives Almmanagement durch gezielte Beweidung mit Schafen

    Die Entwicklung der Flächenbewirtschaftung in den Almregionen ist dramatisch. Angesichts dieser Tatsache und der zu erwartenden Notwendigkeit einer künftigen Nutzung (Energieproblematik, Nahrungsbedarf) muss die Almregion durch aktive Bewirtschaftungsmaßnahmen stabilisiert werden (ALP-Austria 2006).

    Projektleiter: Dr. Ferdinand Ringdorfer

    Weiterlesen ...  

 

 



Newsletter abonnieren

Gerne informieren wir Sie über alle Neuigkeiten, Termine und Ergebnisse. Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter!




Joomla Extensions powered by Joobi