Vergleich von Wirtschaftsdüngersystemen

Projektleiter: {mosperson:83:Univ.Doz. Dr. Erich M. Pötsch:link} Neben den herkömmlichen Systemen wie Gülle, Jauche und Stallmist ist in den letzten Jahren im Grünland eine immer stärkere Entwicklung der Kompostierung von Festmisten...

 

Vergleich von Dauergrünland bei unterschiedlicher Düngung

Projektleiter: {mosperson:83:Univ.Doz. Dr. Erich M. Pötsch:link}  Mit Hilfe dieses mehrjährigen Projektes wurden vordringliche Fragen im Zusammenhang mit der effizienten und nachhaltigen Nutzung von Grünlandflächen bearbeitet.

 

Untersuchungen zu den Gär- und Siliereigenschaften von Vorratssilagen aus Total-Misch-Rationen

Projektleiter: {mosperson:83:Univ.Doz. Dr. Erich M. Pötsch:link} Ziel des Projektes war die Erfassung der Gär- und Siliereigenschaften von TMR-Chargen unterschiedlichster Zusammensetzung sowie die Ermittlung deren Verdaulichkeit und de...

 

Einfluss von Düngung und Bewirtschaftung auf Ertrag und Qualität innerhalb einer Ackerbaufruchtfolge

Im Zusammenhang mit Problemen verschiedener landwirtschaftlicher Formen der Bewirtschaftung (Ausbringen von Wirtschaftsdünger in verschiedener Intensität; konventionell oder biologisch) im Hinblick auf die Auswaschung von Nährstoffen ...

 

Umweltökologische Auswirkungen einer Fruchtfolge bei unterschiedlicher Düngung und Bewirtschaftung

Projektleiterin: {mosperson:172:DI Waltraud Hein:link}    

 

Geruchsemissionen aus Biogasgüllen und deren Minderungsmöglichkeiten durch Zusätze

Projektleiter {mosperson:156:DI Alfred Pöllinger:link} Die Biogaserzeugung hat seit der Novellierung des ELWOG neue, entscheidende Anreize bekommen, viele Anlagen sollen noch im kommenden Jahr errichtet werden. Immer mehr Anlagenbetreib...

 

Grünlandverbesserung

Projektleiter: {mosperson:83:Univ.Doz. Dr. Erich M. Pötsch:link} Durch unterschiedliche abiotische und biotische Ursachen bedingt sowie durch Fehler in der Bewirtschaftung weisen heute viele Grünlandflächen einen hohen Lückenanteil s...

 

GIS als Steuerungs- und Optimierungssystem für die nachhaltige Nahrungs- und Energieversorgung

Projektleiter: {mosperson:154:Mag. Thomas Guggenberger, MSc:link} SUPGIS begleitet den Ausbau von erneuerbaren Energiequellen als Planungs- und Optimierungswerkzeug. Vor allem die Balance zwischen der Nahrungsproduktion und dem Flächenb...

 

Generation Innovation

Kinder und Jugendliche erforschen und erleben im Bezirk natürliche Prozesse und lernen die Entwicklung und den Einsatz von Technologien kennen

 

Einfluss des Konservierungsverfahrens von Wiesenfutter auf Nährstoffverluste, Futterwert, Milchproduktion und Milchqualität

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Konservierung von Wiesenfutter wird eine moderne Heutrocknungsanlage (frequenzgesteuerter Ventilator, Entfeuchterwärmepumpe, automatische Steuerung) umfassend mit den Verfahren Bodentrocknung, Kal...

 

Beurteilung der Rutschfestigkeit von Stallfußböden

Projektleiter: {mosperson:156:Dipl.Ing. Alfred Pöllinger:link} Die Rutschfestigkeit bzw. Trittsicherheit von Aktivitätsflächen spielt für Mensch und Tier zur Unfallvermeidung eine wichtige Rolle. Für Rinder ist eine entsprechende Ob...

 

Nutzungsrichtung von Milchkühen

Das Versuchsdesign sieht den Vergleich von 4 unterschiedlichen Genotypen (Fleckvieh, HF konventioneller Zuchtrichtung, HF aus Neuseeland, HF spezieller Lebensleistungslinien) bei zwei Kraftfutterniveaus (ohne KF, 40 % KF) vor.   Projekt...

 

Erfassung der Bewirtschaftungssysteme im Grünland

  Projektleiter: {mosperson:78:Doz. DI Dr. Karl Buchgraber:link} Das Grünland als prägende Kulturart und als Bewirtschaftungssystem im Alpenraum war schon bisher Mittelpunkt konkreter Untersuchungen, jedoch fehlte oftmals der interdis...

 

Der Einfluss der Grünlandextensivierung auf den Pflanzenbestand

Projektleiter: {mosperson:78:Doz. DI Dr. Karl Buchgraber:link}   Die Bewirtschaftung im ökologischen Kreislauf (bodenständiges Futterangebot - Dünger - Boden - Pflanze) ist im Grünland- und Viehbetrieb auch heute ein fast geschlosse...

 

Der Mähaufbereiter mit Breitschwadablage

Projektleiter {mosperson:156:DI Alfred Pöllinger:link} Die Futterernte am Grünland ist insbesondere beim ersten Schnitt an kurze Zeiträume gebunden, um gute Futterqualitäten zu erzielen. Wenn kurze Schönwetterperioden nicht genutzt ...

 

Ökologische und ökonomische Auswirkungen extensiver Grünlandbewirtschaftungssysteme

Projektleiter: {mosperson:78:Doz. DI Dr. Karl Buchgraber:link} Die grünlandverzehrenden Nutztiere sind in den letzten Jahren insgesamt rückläufig und es ist gerade bei den Milchkühen ein starker Trend in Richtung Hochleistungstiere m...

 

Ökologische und ökonomische Auswirkungen extensiver Grünlandbewirtschaftungssysteme

Pojektleiter: {mosperson:78:Univ. Doz. DI Dr. Karl Buchgraber:link} Viele Grünlandstandorte in Österreich sind nur bedingt für eine intensive Milch- bzw. Fleischproduktion geeignet. Für die Erhaltung der Kulturlandschaft ist es aber ...

 

Pilotprojekt Aigen/Vorberg: Kooperative Bewirtschaftung gefährdeter Bergregionen

Projektleiter: {mosperson:78:Doz. DI Dr. Karl Buchgraber:link}   Die Verwaldung und laufende Freisetzung von Grünland nimmt ständig zu. Der bevorstehende Generationenwechsel und die allgemeinen ökonomischen Bedingungen auf die kleins...

 

Gasförmige Emissionen aus einem Schrägbodenstall für Mastschweine

Projektleiter {mosperson:156:DI Alfred Pöllinger:link} Gasförmige Emissionen aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung sind bereits seit mehreren Jahren aus der Sicht des Klimaschutzes (Methan, Lachgas, Kohlendioxid) aber auch aufgrund ...

 

Anbaufeldhäcksler als Alternative zum Selbstfahr-Feldhäcksler, dem Ladewagensystem oder Ballenkette

Projektleiter: {mosperson:156:DI Alfred Pöllinger:link} Die Futterernte am Grünland ist in der Regel nicht nur mit kurzen Schönwetterperioden und der damit erforderlichen hohen Schlagkraft verbunden, sondern auch mit der Frage nach de...

 

Praxisuntersuchungen bergtauglicher Zettkreiselwender

Projektleiter: {mosperson:156:DI Alfred Pöllinger:link} Die Futtererntetechnik wird auch in Österreich von immer größeren Maschinen und Geräten geprägt (Selbstfahrmähwerke, 12 m Kreiselzettwender, 14 m Kreiselschwader, Feldhäcksl...

 

Bewertung verschiedener Heubelüftungssysteme in der Praxis

Die Anforderungen an die Futterqualität sind insbesondere in der spezialisierten Milchviehhaltung hoch. Bei der Futterkonservierung entstehen durch unkalkulierbare Witterungseinflüsse oft hohe Verluste in der Qualität. Rund 40 Prozent...

 

Rundballenpressen im Vergleich hinsichtlich Futterqualität bei Heu und Silage

Projektleiter: {mosperson:156:Dipl.Ing. Alfred Pöllinger:link} Die Rundballentechnik ist seit über 20 Jahren fixer Bestandteil in der landwirtschaftlichen Erntekette. Vor mehr als 15 Jahren wurde damit begonnen, die Rundballentechnik v...

 

Untersuchungen zur Futterqualität von Gärheu

Projektleiter: {mosperson:156:Dipl.Ing. Alfred Pöllinger:link} Feststellung der Gärheuqualitäten unter genau definierten Bedingungen bei unterschiedlichen Trockenmassegehaltswerten des AnwelkfuttersVergleichende Beurteilung der Futter...

 

Evaluierung der ÖPUL-Maßnahme „Verlustarme Ausbringung von Gülle“ und Beurteilung von Abdecksystemen von Güllelagern

Projektleiter: {mosperson:156:Dipl.Ing. Alfred Pöllinger:link} Gasförmige Emissionen aus der Tierhaltung führen immer häufiger zu Konflikten bei Baugenehmigungen von neuen Stallungen oder im Zuge von Betriebsausweitungen. Im Bereich ...

 

Rahmenbedingungen für den Einsatz von Kompostställen in der Milchviehhaltung

Projektleiterin: {mosperson:147:DI Dr. Elfriede Ofner-Schröck:link} Kompostställe für Milchvieh erfreuen sich auch in Österreich immer größerer Beliebtheit. In diesem Projekt sollen die Rahmenbedingungen analysiert und ein Leitfade...

 

Beurteilung der Kompostqualität, Mikrobiologie und der geruchs- und ökosystemrelevanten Emissionen in Kompostställen für Rinder

Projektleiter: {mosperson:156:Pöllinger, Alfred Dipl.Ing.:link} Im Rahmen dieses Projektes wurden auf 23 milchviehhaltenden Betrieben zu drei verschiedenen Jahreszeiten (Sommer, Herbst und Winter) Emissionsmessungen (v.a. NH3 und CO2) a...

 

Beurteilung der Rutschfestigkeit unterschiedlicher Gummimattenbeläge

Assessment of skid resistance of different rubber floor in free stall barns Viele Produkte für gummierte Laufbereiche in Stallungen, vor allem im Außenbereich, sind nicht ausreichend rutschfest, weshalb es zu gefährlichen Situationen ...

 

Test der Pickup-Schwadertechnologie von Reiter und der neuen Rundballenpresse „Impress“ von Pöttinger

Test of pickup swathing- and a round bale press technology Die Ernte von Grünlandfutter sollte aus Sicht der optimalen Futterkonservierung ohne erdige Futterverschmutzung passieren und eine möglichst hohe Flächenleistung sowie geringe...

 

Emissionstechnische-, verfahrenstechnische- und futterbauliche Bewertung verschiedener Gülleverteiltechniken im Grünland

An evaluation of the impacts of emission technology, process management and feed production in various liquid manure distribution techniques in meadows Die grünlandbasierten, viehhaltenden Betriebe beginnen alljährlich das neue Feldarb...

 

Erhebung zum Wirtschaftsdüngermanagement aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung in Österreich

Surveys on manure management from agricultural livestock farming in Austria Eine österreichweite Umfrage zum Wirtschaftsdüngermanagement mit dem Akronym "TIHALO II-Studie" (Tierhaltung in Österreich) wurde 2018 zum Abschluss gebracht....

 

Landwirtschaftliche Ressourcen: Moarhof

Das Primärziel der landwirtschafltichen Ressourcen Moarhof ist die Bereitstellung einer optimierten Planungs- und Durchführungsgrundlage aller Exaktversuche sowie die Sicherstellung eines intakten Lehrbetriebes für den Praxisunterrich...