Forschung

    Die Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein (HBLFA) ist als größte Dienststelle des Bundesministeriums Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) in der landwirtschaftlichen Forschung die treibende Kraft für nach...

 

Rhaponticum Carthamoides (Willd.) Iljin. (Maralwurzel)

Adaptogene Pflanzen dienen zur Stressbewältigung bei Mensch und Tier. Maral ist eine Pflanze der Gebirgswiesen des Hohen Altai in Sibirien und wird dort von Wildtieren als Futterpflanze aufgenommen. Im Projekt soll die Eignung der Pflan...

 

Landwirtschaftliche Ressourcen: Schweinehaltung Wels

Projektleiter: {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:link}  

 

Fütterungsstrategien in der biologischen Schweinefleischproduktion

Das Projekt dient der Überprüfung der Eignung von Gras- und Maissilage in der biologischen Schweinemast. Es werden sowohl biologische Leistungsdaten als auch Fleischqualitätsparameter (intramuskulärer Fettgehalt, Fleischfarbe, Schmel...

 

Pflanzliche Wirkstoffe (Thymian) zur Durchfallprophylaxe beim Absetzferkel

Als bakterielle Verursacher des "Absetzdurchfalls" spielen hauptsächlich unterschiedliche Stämme von E.coli eine maßgebliche Rolle. Die antibakterielle Wirksamkeit von Thymol, einem Hauptinhaltsstoff von Thymian, ist aus vielen in vit...

 

Bio-Stallbau-Broschüren

Projektleitung: Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) Projektmitarbeiter: {mosperson:147:Dr. Elfriede Ofner:link}, {mosperson:151: Eduard Zentner:link}, {mosperson:160:DI Dr. Andreas Steinwidder:link}, ...

 

Ferkel-Fütterungsversuch im Rahmen des Projektes: "Safewastes"

Ziel/Problemstellung: Reststoffe aus der Pharmazeutischen Industrie und Lebensmittelindustrie werden hinsichtlich ihrer Eignung als Durchfallprophylaxe mit wachstumsfördernder Wirkung bei Absetzferkeln getestet. Die dazu verwendeten Roh...

 

Ferkelkastration

Projektleiter: {mosperson:143:Dipl. ECBHM Dr. Johann Gasteiner:link} Im vorliegenden Projekt soll eine neuartige Methode der Schmerzausschaltung im Rahmen der chirurgischen Ferkelkastration geprüft werden. Kriterien sind Tierschutz, Pra...

 

Bioschweinehaltung

Termine Tag der offenen Stalltür in Wels: In den Sommermonaten auf Anfrage unter 07242/47011  WELCON ABFERKELBUCHTEN IM MODULAREN HOLZSTALL Film zum modularen Holzstall Teil 1 (hier klicken) Film zum modularen Holzstall Teil 2 (hier kl...

 

Neuer Impfstoff gegen Coli–Ödemkrankheit zugelassen

  Die IDT Biologika GmbH produziert einen neuen Impfstoff gegen die Ödemkrankheit beim Ferkel, der eurpaweit zugelassen wurde. Damit gibt es laut Hersteller erstmalig eine wirksame Vorbeugung gegen diese wirtschaftlich bedeutende Erkra...

 

Herbenterosan

Die Optimierung einer bereits am Institut für  Biologische Landwirtschaft getesteten Kräutermischung soll zur weiteren Absenkung der Durchfallhäufigkeit bei Absetzferkel führen. Projektleiter:  {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller...

 

BIOEIWEISS

Platterbse stellt eine anspruchslose Alternative zu anderen Körnerleguminosen dar. Im Projekt werden die Auswirkungen der antinutritiven Inhaltsstoffe auf das Wachstum von Absetzferkel getestet. Projektleiter:   {mosperson:203:Dr. Wer...

 

Betriebsentwicklungspläne (BEP-VET)

Betriebsentwicklungspläne stellen ein Instrument zur betriebsindividuellen Beratung dar und werden gemeinsam von Landwirt, Berater und Tierarzt erstellt. Projektleiter:  {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:link}  

 

100 % BIOFÜTTERUNG

Die Versorgung von säugenden Zuchtsauen in der biologischen Landwirtschaft stellt eine große Herausforderung dar. Die Auswirkung zweier Rationen mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen auf Gesundheit und Leistung der Tiere wird über 2 Ja...

 

LEITFADEN für die TIERBEHANDLUNG in BIOBETRIEBEN

Im Zuge der Veröffentlichung der beiden neuen EU-Bio-Verordnungen 834/2007 und 889/2008 ist die Interpretation strittiger Fragen in der Tierbehandlung notwendig. Ein Expertenteam nimmt sich dieser Fragen an. Projektleiter: {mosperson:20...

 

Vergleich unterschiedlicher Abferkelbuchten

Verhalten von Sauen in Einzelabferkelung- (modifizierte FAT-2 Buchten) und Gruppenabferkelungsbuchten wird mithilfe von Videotechnik und Direktbeobachtung analysiert Projektleiter:  {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:link} 

 

Abteilung Management Bio-Schwein

Leitung: {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:full}     Betreuung und Durchführung von Forschungsvorhaben zu den Themenbereichen Haltung, Fütterung und Tiergesundheit in Bioschweinebetrieben; Konzeption und Umsetzung von Versuchen zu...

 

Leitfaden für die Tierbehandlung am Biobetrieb

Die teilweise lückenhafte oder auch widersprüchliche Reglementierung im Bereich der Tierbehandlung auf Biobetrieben führt in der Praxis oft zu Verwirrungen. Unterschiedliche Auslegungen der gesetzlichen Vorgaben münden schlimmstenfal...

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Bio-Institutsleiter: {mosperson:160:Steinwidder, Andreas Priv. Doz. Dr. DI:link} Bio-Institutsleiter-Stellvertreter:  {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link} Bio-Grünland und Viehwirtschaft: {mosperson:170:Starz, Walter DI:link} {m...

 

Kräutofer: Einsatz eines Zusatzfuttermittels mit Tonmineralien, Mikroorganismen und Kräutern

Die Unterdrückung bzw. Eliminierung von E.coli-Bakterien im Dünndarm von frisch abgesetzten Ferkeln stellt das Ziel der Untersuchung dar. Dazu wird ein Futterzusatzstoff eingesetzt, der sowohl organische (Kräuter) als auch anorganisch...

 

Einsatz von Platterbsen- und Esparsettensamen in der biologischen Ferkelaufzucht

Neben den in der biologischen Ferkelproduktion eingesetzten Eiweißfrüchten (Ackerbohne, Erbse, Raps, Sonnenblume, Kürbis und Soja) gibt es weitere, bis dato ungenützte Ackerfrüchte mit teils sehr vielversprechenden Inhaltsstoffen. P...

 

Freiabferkeln

Im Projekt steht die Neugestaltung von Bio-Abferkelbuchten im Vordergrund. Gängige Bio-Abferkelbuchten sind häufig größer als von der EU-Bio-Verordnung gefordert (10 m²). Dadurch steigen auch die Kosten. Im Projekt wird eine biotaug...

 

Bio-Schweinefachtag 30.01.2014

Bio-Schweinetag im Rahmen der Bio-Austria Bauerntage in Puchberg/Wels. Info: {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:link} Programm  

 

Tag der offenen Stalltür in Wels 2014

Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen Ansprechperson: {mosperson:203:Dr. Werner Hagmüller:link}     Welser Abferkelbucht, WelCon Abferkelbucht, Gruppenabferkelung, Gru...

 

Institut für Biologische Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere - Organisation

Leiter: {mosperson:160:Priv. Doz. Dr. DI Andreas Steinwidder:full} Die Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeiten liegen in der Bearbeitung von Fragen zur Fütterung, Haltung und Zucht von Rindern unter den Bedingungen der biologischen...

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - November 2018

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - Jänner 2019

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - Februar 2019

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - März 2019

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - April 2019

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}

 

Tag der offenen Stalltür in Wels - Juni 2019

  Der Bio-Schweinestall der Aussenstelle Thalheim/Wels öffnet die Stalltüren für interessierte Personen. Ansprechperson: {mosperson:203:Hagmüller, Werner Dr.:link}