Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2012 fangstaende
 
 
40 2012 fangstaende2

Bei vom Stall entfernten Standweiden sind Fang- und Verladeeinrichtungen von Vorteil. Je nach Notwendigkeit kann der Fangstand auch als Behandlungsstand verwendet werden – damit sind Behandlungen auch auf der Weide durchführbar.

Rinder werden, je extensiver sie gehalten werden, auch natürlicher in ihrem Verhalten und sie reagieren auf jede Einengung und Einschränkung ihrer Freiheit mit Panik und Fluchtverhalten. Fang- oder Verladeeinrichtungen müssen massiv ausgeführt sein. Die Ausführung richtet sich nach den Tieren und muss umso massiver sein, je extensiver die Tiere gehalten werden. Wie Wildtiere aufwachsende Kälber verhalten sich auch im weiteren Leben so, deshalb ist die Betreuung und die Beobachtung der Tiere besonders wichtig. Verladerampen sind ebenfalls notwendig, um den Transport von Rindern möglichst stressfrei für Tier und Mensch zu gestalten.

Verladerampen werden meist mit dem Fangstand kombiniert, vereinzelt gibt es auch transportable Verladerampen, die auch im Stallbereich verwendet werden.

Triebwege und Eintriebsstellen

Tipps zur Wasserversorgung