Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.
_R___4_bioinsitut____par0bccc5ab4e2cce95a6f4cba0c73b7028_dat1342760528 Terminübersicht 2010
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir erlauben uns folgende Veranstaltungen anzukündigen, damit Sie diese Termine bei Interesse in Ihren Planungen für 2010 entsprechend berücksichtigen können. Einladungen dazu sowie weitere Hinweise erhalten Sie zu gegebener Zeit gesondert bzw. können über die Homepage abgerufen werden (www.raumberg-gumpenstein.at).

  • Kurse Biologische Landwirtschaft

Hier finden Sie weitere Kurse zur Biologischen Landwirtschaft im Frühjahr 2010.

 

  • Bio-Schweinefachtag

26. Jänner 2010; Puchberg bei Wels

Im Rahmen der Bio-Austria Bauerntage veranstalten Bio-Austria und das Bio-Institut gemeinsam den Bio-Schweinefachtag.

 

  • Fünf Weideworkshops „Grundlagen zur Weidehaltung"

28. April 2010, Gemeinde Auberg im Bundesland Oberösterreich

30. April 2010, Knittelfeld im Bundesland Steiermark

04. Juli 2010,LFS Litzlhof im Bundesland Kärnten

15. Juni 2010, Gemeinde Gresten im Bundesland Niederösterreich

01. Juli 2010,  Gemeinde Bad St. Leonhard im Bundesland Kärnten

Die gezielte Weidehaltung gewinnt als Low-Input Strategie an Konkurrenzkraft in der Rinderhaltung. Ergebnisse aus Österreich zeigen, dass für eine nachhaltige und effiziente Produktion betriebsangepasste Weidesysteme notwendig sind. Dabei wird auf Bestandes- und Weideführung, Weidesysteme, technische Hilfsmittel bei Weidehaltung, Düngung, Leistung und auf tiergesundheitliche Fragen direkt auf einer Weidefläche auf einem Praxisbetrieb im Stationsbetrieb eingegangen.

Diese Veranstaltung wird auch im Ausmaß von TGD-Weiterbildungsstunden anerkannt.

 

  • Bio-Feldtag in Lambach

24.06.2010, ab 18:00 Uhr, Versuchsstation Lambach des Bio-Instituts

Im Rahmen des Feldtages werden die laufenden Bio-Feldversuche (Getreide, Sonderkulturen, Körnerleguminosen, Kartoffeln, Sonnenblumen, Feldfutter etc.) besichtigt und aktuelle Ergebnisse aus den Forschungsprojekten (Schädlinge, Pilzerkrankungen, Kulturführung etc.) vorgestellt.

 

  • Biodiversitätstagung landw. Nutztiere, Rassenvielfalt und Generhaltungsmaßnahmen

19.10.2010, Versuchsstation Wels/Thalheim des Bio-Insituts

Im Rahmen des Seminars wird auf Fragen zur Biodiversität und zum Biodiversitätsverlust in der Landwirtschaft eingegangen.

Es werden die seltenen erhaltungswürdigen Nutztierrassen Österreichs, die speziellen Erhaltungsmaßnahmen beschrieben sowie der Aufbau von Genbanken und Gendatenbanken vorgestellt.

 

  • Bio-Fachtagung 2010

10. November 2010

Die Bio-Fachtagung dient dem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragen der biologischen Landwirtschaft in Österreich. Darüber hinaus werden Ergebnisse aus der Forschung, Beratung und Praxis zur biologischen Landwirtschaft vorgestellt.

Zu folgenden Themenbereichen werden Forschungsergebnisse des LFZ vorgestellt:

  • Ganztagsweidehaltung von Milchkühen - Einfluss des Abkalbezeitpunkts
  • Ampferregulierung durch intensive Beweidung - Möglichkeiten und Grenzen
  • Kurzrasenweidehaltung im Vergleich zur Schnittnutzung - Auswirkungen auf Boden, Wurzeln, Pflanzenbestand, Ertrag