Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

s 2019 theater siegfrieds frauen

Die Theatergruppe der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ladet sehr herzlich zur Vorstellung des Stückes "Siegrfieds Frauen" von Moritz Rinke ein.

Premiere: Mittwoch, 10.4.2019, 19.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: Donnerstag, 11.4.2019, 8.30 und. 11.00 Uhr

Ort: Bewegungsraum der HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Eintritt: 7,00 €/ 4,00 € für SchülerInnen
Regie: Birgit Lesjak-Ladstätter und Jackie Rehak

Kartenbestellung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im Auftrag der Stadt Worms schrieb Moritz Rinke eine moderne Version der Nibelungensage.
2002 wurden die Nibelungen-Festspiele mit der Uraufführung seines Stückes eröffnet. Nach vier erfolgreichen Festspieljahren hat Rinke den Stoff noch einmal komplett neu gefasst: „Siegfrieds Frauen“ wurde 2006 uraufgeführt. Eine Geschichte über Liebe, große Träume und Verrat.
„Moritz Rinke erzählt den Mythos des Untergangs nicht einfach nur nach, sondern schreibt die Figuren und ihre menschliche Geschichte weiter so, wie es vielleicht gewesen sein könnte, während er gleichzeitig zeigt, wie daraus ein Mythos gemacht wurde. Wir sehen beides: das wahre Geschehen und die Geschichte, die schließlich übrigbleiben wird.“

John von Düffel