Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

40 2012 kuehe weide
Bei der Low-Input Milchviehhaltung wird eine effiziente, grundfutter- und weidebasierte Milchproduktion angestrebt. Am Bio-Lehr- und Forschungsbetrieb Moarhof wird dieses Konzept in der Forschungsarbeit seit 2005 mit Kühen der Rasse Brown Swiss (Braunvieh) bzw. mit Lebensleistungslinien der Rasse Holstein Friesian (HF) umgesetzt.

Projektleiter: Priv. Doz. Dr. DI Andreas Steinwidder

 

Im Rahmen des EU Projektes „Sustainable Organic and Low-Input Dairying (SOLID)“ (7. Rahmenprogramm Call: FP7-KBBE-2010-4; Grant agreement no. 266367) werden in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur (Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Institut für Nutztierwissenschaften) Untersuchungen und Auswertungen zur Eignung unterschiedlicher genetischer Herkünfte für Low-Input Milchproduktionssysteme durchgeführt. Dazu erfolgt am Bio-Lehr- und Forschungsbetrieb eine Auswertung bereits vorliegender Daten zur Milchleistung, Futteraufnahme, Effizienz, Fruchtbarkeit und zur Tiergesundheit der Rassen. Zusätzlich wird in der Winterfütterungsperiode 2011/2012 bzw. 2012/2013 ein Fütterungsversuch durchgeführt, wobei die Fütterungsintensität zu Laktationsbeginn in beiden Rassen differenziert (Kontrolle bzw. Low-Input) wird. Zusätzlich zu den Produktionsdaten werden dabei auch physiologische Parameter erhoben. Mit den Untersuchungen soll geprüft werden, ob sich die Kuhtypen (genetische Herkünfte) in der Eignung für die Low-Input Milchproduktion unterscheiden. Durch Abstimmung dieser Untersuchung mit dem EU-Projekt SOLID soll auch eine Gegenüberstellung des Konzepts "angepasste Genotypen aus Linienzucht auf Lebensleistung" mit den Konzepten "angepasste Genotypen aus Kreuzungszucht" und "angepasste Genotypen aus langfristiger Selektion auf Fruchtbarkeit und Gesundheit" ermöglicht werden. Letztere Konzepte werden im Rahmen des EU-Projekts SOLID in Großbritannien bzw. Finnland untersucht.

Weitere Informationen zur Projektabwicklung gibt es in der Datenbank für Forschung und nachhaltige Entwicklung (Dafne) -> Link

Please Wait

 

Untersuchungen zur Eignung von Kühen unterschiedlicher genetischer Herkünfte für die Low-Input Milcherzeugung - Teil des EU Projektes SOLID

Steinwidder Andreas (2011 - 2014)