Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

0 2012 video

 „Alte Nutztierrassen neu entdeckt“
Organisiert und veranstaltet durch: LFZ Raumberg-Gumpenstein und ÖNGENE (Österreichische Nationalvereinigung für Genreserven landwirtschaftlicher Nutztiere).
Teilnehmer: Videobegeisterte Züchter- und HalterInnen alter Nutztierrassen, SchülerInnen der LFS und HBLFA (österreichweit)

Teilnahmekriterien – Teilnahmevorgaben:

logo lfz o schrift

 

oengene

 

Video zum Thema „Alte Nutztierrassen neu entdeckt!“

Dauer des Videos: max. 3 Minuten

Videoschnitt ist zulässig

Vertonung ist zulässig – Urheberrechte sind zu beachten bzw. zu klären, das LFZ Raumberg-Gumpenstein und die ÖNGENE haften für keine Urheberrechtsverletzungen;
http://www.ifpi.at/?section=inhalt&;inhaltid=12)

Videoformat: MPEG4

Das Video muss einen Vorspann mit dem Namen/Bezeichnung der alten Nutztierrasse und einen Nachspann mit den Namen der verantwortlichen Person/des verantwortlichen Teams bzw. des/der verantwortlichen SchülerInnen inkl. der Schulbezeichnung enthalten.

Pro Video wird nur eine alte Nutztierrasse dargestellt.

Das LFZ Raumberg-Gumpenstein und die ÖNGENE haben das Veröffentlichungsrecht der Videos.

Einsendeschluss: 30.6.2012

Video auf Datenträger (CD) zusammen mit Anschrift und mail-Adresse an LFZ Raumberg-Gumpenstein (z.hd. Frau  Huber-Kitzer , Raumberg  38, 8952 Irdning) senden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Videos welche die Ausschreibungskriterien nicht erfüllen, aus der Bewertung auszuschließen.

Veröffentlichung aller für die Bewertung zugelassenen (freigegebenen) Videos auf der Homepage des LFZ Raumberg-Gumpenstein ab 5.7.2012.

Bewertung:

Bewertung durch die Öffentlichkeit (online über die Homepage – Anzahl von Stimmen bis 05.08.2012)

Bewertung durch Fachjury (Mitglieder: fachlicher Inhalt, Ethik, Technik, Innovation und Kreativität)

Die Gewinner werden per e-mail benachrichtigt.

Erster Preis: Warengutschein für Foto-/Videozubehör über 300.- Euro, weitere Sachpreise.

Präsentation und Prämiierung im Rahmen der AGRARIA 2012:
Mittwoch, 29.08.2012, 14 Uhr,  am Informationsstand der ÖNGENE.

Kontaktpersonen:

DTzt.in Beate Berger
Tiergenetische Ressourcen und Bio-Agenden
Birgit Huber-Kitzer
Öffentlichkeitsarbeit, Controlling