Sie benutzen eine uralte Version von Microsofts InternetExplorer.
Diese Version wird von unserer Website nicht mehr unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie Ihren InternetExplorer oder wechseln Sie zu einem anderen modernen Browser.

1A in Admont
Am Dienstag, dem 28. Juni 2011, besuchte die 1A mit Mag. Reiterer und Dipl.-Ing. Meierl das Stift Admont.

Der Postbus chauffierte uns von Raumberg nach Admont. Unser spannender Aufenthalt begann mit einer langen Jausenpause. Gestärkt marschierten wir in die Stiftsbibliothek. Unter der Führung einer bayrischen Dame mit Humor lernten wir die Bibliothek von einer anderen Seite kennen. Die Raumberger Schüler bewunderten die 70.000 Bücher der größten erhaltenen Stiftsbibliothek der Welt.

Als nächstes erwartete uns ein Gespräch mit Pater Ulrich. Er ist ein Mönch des Benediktinerordens und wir nutzten die Möglichkeit, ihm Fragen über das Leben im Kloster zu stellen. Voller Informationen nahmen wir am Mittagsgebet der Benediktiner teil.

Ausgehungert verließen wir die Kirche und überraschten die umliegenden Gaststätten mit unserem Besuch. Voller Motivation starteten wir den letzten Programmpunkt und machten gemeinsam ein letztes Mal das Museum unsicher. Mit Staunen verließen wir das Stift und es ging wieder zurück nach Raumberg City. Großer Dank gilt Prof. Reiterer, der diese Reise perfekt organisiert hat. Anstatt von 8 Stunden Unterricht hatten wir einen amüsanten Tag und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Admont.

Maurer, Koch, 1A-Jahrgang 2010/2011 Kalss