Riesneralm - ein Wintermärchen wurde wahr!

Acht Schüler des LFZ Raumberg Gumpenstein haben unter der Projektbetreuung von Ing. Reinhard Wolf im Auftrag von Geschäftsführer Bgm. Erwin Petz von der Riesneralm eine Gästebefragung mit über 500 Schifahrern durchgeführt. Das Ergebnis war überwältigend.

Die Gästebefragung lief in der Wintersaison 2010/ 2011. Über 500 Schiläufer beantworteten geduldig die Fragebögen. Das Ergebnis bestätigte eindrucksvoll, was schon alle vermuteten:

97% der Befragten sehen den Bau der neuen „Panorama 6er Bahn" als enorme Aufwertung des Schigebietes. 90% der Befragten waren mit der Gastronomie und dem Service im Sportgeschäft Scherz sehr zufrieden. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der Pisten, die Familienfreundlichkeit, sowie das Preis-Leistungsverhältnis sind nur einige der vielen Gründe, die für ein Schierlebnis auf der Riesneralm sprechen.

99,5% werden die Riesneralm weiterempfehlen und über 90% der Befragten werden die Riesneralm mit Sicherheit wieder besuchen. Mit diesem tollen Ergebnis untermauert man die Sinnhaftigkeit des 7 Mio. Euro teuren Ausbaues und kann man positiv in die nächste Wintersaison starten.

Bestätigt wird dieses Umfrageergebnis auch durch das aktuellste Skigebietsranking auf der Internetplattform www.bergfex.at , wonach die Riesneralm mit 65% als beliebtestes Skigebiet die steirische Wertung anführt, wie Geschäftsführer Bgm. Erwin Petz mit Stolz anmerkt. Er dankte seitens der Riesneralm dem Projektbetreuer und den Jugendlichen, die in höchst professioneller Form während des ganzen Winters diese Umfrage vor Ort durchführten.

Projektteam Raumberger Riesen 2011

Foto 26. 3. 2011, Hochsitz Riesneralm: v. l. stehend GF Erwin Petz, Haider, Schafferhofer, Strauss, Lanner, Mitterhuber, Härtel; v. l. sitzend Zechner, Winkler, Wolf, Sonnleitner, Pieslinger , nicht am Bild Kaltenegger

Riesneralm